Der prestigeträchtige Pulitzer-Preis hat seine Gewinner 2019, und während er die Besten der Literatur, Musikkomposition und des Journalismus würdigt, gibt es auch für die Fotografie zwei Kategorien.

Der Preis für die Kategorie Breaking News Photography ging an die Fotojournalisten aus Reuters für ihre Bilder der Migrantenkarawane auf dem Weg zur US-Grenze, die “eine lebendige und verblüffende visuelle Erzählung über die Dringlichkeit, Verzweiflung und Traurigkeit von Migranten auf ihrer Reise” nach Norden durch Mittel- und Südamerika sind.

Der Preis für Featurefotografie ging an Lorenzo Tugnoli für seine Beiträge zur Washington Post, seine Fotografien von den verheerenden Auswirkungen der Hungersnot wurden zunächst in die Kategorie Breaking News Photography aufgenommen, aber die Jury hat sie stattdessen auf die Feature Photography verschoben.

Er gewann den Preis für das “brillante Fotogeschichtenerzählen der tragischen Hungersnot im Jemen, gezeigt durch Bilder, in denen Schönheit und Gelassenheit mit Verwüstung verschränkt sind”.

Wir haben hier nur wenige Bilder aus jeder Kategorie gezeigt, aber Sie können alle Gewinnerbilder zusammen mit den Beschreibungen auf der Website des Pulitzer-Preises ansehen.

P>