Zweite Liga: 96-Manager räumt Fehler ein: “Wir werden langsam rückfällig”

0

Zweite Liga: 96-Manager räumt Fehler ein: “Wir werden langsam rückfällig”

Martin Kind, Hannovers Mehrheitsgesellschafter, hält am Ziel des Vereins fest, in den nächsten Jahren in die erste Liga aufzusteigen.

“Wir haben uns Schritt für Schritt zurückentwickelt”, sagt der 96-Boss.

“Natürlich bleibt der Aufstieg in die Bundesliga das große Ziel. Aber in einem überschaubaren Zeitrahmen, vielleicht in ein bis drei Jahren”, sagte der 77-Jährige in einem Interview mit der Sport Bild. In der kommenden Saison rechnet Kind mit einem harten Wettbewerb in der 2. Bundesliga. “Nach den Ab- und Aufstiegen von Schalke, Bremen, Dresden und Rostock ist die 2. Liga durchaus reizvoll”, sagte er. “Aus sportlicher Sicht wird es eine große Aufgabe sein. Fast jeder Verein strebt danach, in der ersten Liga zu spielen.”

“Wie schwierig es sein wird, haben wir in der vergangenen Saison gesehen”, so Kind weiter. Der Profimannschaft wurde ein großer finanzieller Etat zur Verfügung gestellt. Es belief sich auf insgesamt 24 Millionen Euro. Das Ergebnis ist klar: Wir haben es nicht geschafft.” Für die kommende Saison hat er ein Budget von 16 bis 17 Millionen Euro angesetzt.

Gleichzeitig räumte er ein, in den vergangenen Jahren Fehler bei den 96ern gemacht zu haben. “Wir sind zunehmend degeneriert”, sagte Kind. “Nach 14 Jahren in der Bundesliga und zwei Europa-League-Teilnahmen sind wir zweimal abgestiegen und befinden uns immer noch in der zweiten Liga. Das ist kein Zufall, sondern das Ergebnis einer Reihe von Fehlentscheidungen.”

210623-99-110609/2

Hannover 96 ist in den Nachrichten.

Spielplan für Hannover 96

Die Tabelle der 2. Bundesliga sieht wie folgt aus:

Share.

Leave A Reply