Zulj zieht seine Option und verlässt den Verein als Aufsteiger auf dem Transfermarkt. Bochum

0

Zulj zieht seine Option und verlässt den Verein als Aufsteiger auf dem Transfermarkt. Bochum

Der österreichische Fußballprofi Robert Zulj verlässt den in die Bundesliga aufgestiegenen VfL Bochum.

Zulj lehnt das Angebot ab und wechselt nach Bochum, wo er aufgestiegen ist.

Bochums Sportdirektor Sebastian Schindzielorz teilte in einer Erklärung mit, dass Robert Zulj “uns mitgeteilt hat, dass er die in seinem Vertrag verankerte Option aktivieren wird.” Der 29-jährige Mittelfeldspieler hatte beim VfL noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 und war mit 15 Toren und 15 Assists maßgeblich an Bochums Erstliga-Comeback beteiligt.

Über Zuljs neuen Verein und die Ablösemodalitäten hat der VfL Bochum nichts verraten. Der Offensivspieler wurde Anfang Juni von den Zeitungen “Bild” und “Kicker” mit einem Wechsel in die Vereinigten Arabischen Emirate in Verbindung gebracht. Als mögliche Vereine wurden Al Nasr und al-Ittihad Kalba SC genannt.

“Natürlich bedauern wir diese Entscheidung, aber wir respektieren sie ebenso wie die vertraglichen Vereinbarungen. “Wir freuen uns, dass wir unser großes gemeinsames Ziel, den Aufstieg, mit Roberts Hilfe erreichen konnten”, so Schindzielorz.

210614-99-986161/2

Ankündigung des Vereins

Share.

Leave A Reply