Wollen Sie wie Uli Hoeneß sein und im Spiel bleiben? Karl-Heinz Rummenigge ist dagegen. Nach seinem vorzeitigen Rücktritt schließt der langjährige Vorstandsvorsitzende der Münchner eine neue Spitzenrolle aus. Rummenigge freut sich vor allem über zwei Transfers.

0

Wollen Sie wie Uli Hoeneß sein und im Spiel bleiben? Karl-Heinz Rummenigge ist dagegen. Nach seinem vorzeitigen Rücktritt schließt der langjährige Vorstandsvorsitzende der Münchner eine neue Spitzenrolle aus. Rummenigge freut sich vor allem über zwei Transfers.

Rummenigge lehnt eine neue Spitzenposition ab.

Wie geht es nun weiter? Hat der FC Bayern einen Aufsichtsrat? Sind Sie Chef beim DFB, der UEFA oder der FIFA? Sicherlich nicht! Karl-Heinz Rummenigge kandidiert nach seinem vorzeitigen Rücktritt beim FC Bayern München zum 30. Juni dieses Jahres nicht mehr für einen Spitzenposten im Fußball.

“Nein, das schließe ich aus”, sagte der langjährige Vorstandsvorsitzende des deutschen Fußball-Rekordmeisters in einem Interview mit “Bild”. “Natürlich werde ich meine Aufgaben im UEFA-Exekutivkomitee wahrnehmen.”

Er habe jetzt mehr Zeit für seine Frau.

Rummenigge übergibt das Ruder ein halbes Jahr früher als geplant an Oliver Kahn. Der 65-Jährige will damit auch seiner Frau etwas zurückgeben. “Seit wir 1978 geheiratet haben, ist sie an meiner Seite. Wir fahren nach dem EM-Spiel gegen Frankreich zu uns nach Sylt und freuen uns beide auf unseren ersten Sommerurlaub ohne Transfertelefonate”, sagte der ehemalige Nationalspieler.

Im Februar 2002, während des AG-Wechsels, wurde Rummenigge zum Vorstandsvorsitzenden der Bayern ernannt. Nach dem Wirbel um die Super League kehrte er vor wenigen Wochen überraschend als Vereinsvertreter in das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) zurück, wo er bis 2024 gewählt ist.

Rummenigge kann sich nicht vorstellen, Präsident des DFB zu werden.

Bestärkt wird Rummenigge durch den Weggang von Hansi Flick vom FC Bayern zum Bundestrainer. “Ein neuer Trainer, eine neue Saison und ein neuer Vorstandsvorsitzender – das ist ein Neuanfang”, sagte er. Flicks Rückzug sei nicht durch eine Fehde zwischen ihm und Sportdirektor Hasan Salihamidzic verursacht worden: “Nein, weil jetzt grundsätzlich der richtige Zeitpunkt ist.”

Rummenigges Absage an weitere Spitzenjobs im Fußball erscheint glaubwürdig. Sein langjähriger Partner als Münchner Alphatier, Uli Hoeneß, ist dagegen weiterhin fleißig dabei. Der 69-Jährige sitzt immer noch im Aufsichtsrat des FC Bayern, versucht sich als TV-Kommentator bei RTL und könnte… Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie weiter in einer anderen News.

Share.

Leave A Reply