Wm in Lettland: Deb-Team will Halbfinalspiel gegen die Schweiz gewinnen

0

Wm in Lettland: Deb-Team will Halbfinalspiel gegen die Schweiz gewinnen

Die Rivalität ist groß, die Chance auf den Einzug ins WM-Halbfinale ist groß: Die Eishockey-Nationalmannschaft will in Riga die Schweiz schlagen und ins Final Four einziehen.

Die DEB-Auswahl hofft auf den Einzug ins Halbfinale gegen die Schweiz.

Die Eishockey-Nationalmannschaft hofft, mit einem Prestigesieg gegen die Schweiz eine Medaille bei der Weltmeisterschaft in Lettland zu erringen.

Ein Viertelfinalsieg am Donnerstag (15.15 Uhr/Sport1) in Riga wäre die erste WM-Halbfinalteilnahme seit elf Jahren. Der ehemalige NHL-Verteidiger Korbinian Holzer sagte: “Das wird ein tolles Viertelfinale, ich kann es kaum erwarten.”

DIE SITUATION: Das Team von Toni Söderholm wird höchstwahrscheinlich seine Leistung steigern müssen. Nach einem furiosen Start ins Turnier verlor das Team drei Spiele in Folge und entging am Dienstag mit einem 2:1-Sieg gegen Gastgeber Lettland nur knapp dem Ausscheiden in der Vorrunde. Zum Abschluss der Vorrunde konnte die Mannschaft nicht mehr überzeugen.

DIE GEGNER: Die Schweiz, Überraschungs-WM-Finalist 2013 und 2018, hat eine große Rivalität. Die Eidgenossen belegten in der Gruppe A den zweiten Platz hinter Titelverteidiger Russland und konnten dabei durchaus überzeugen. Die Schweizer hingegen mussten im dritten Gruppenspiel eine verheerende Niederlage einstecken und verloren 0:7 gegen den früheren Weltmeister Schweden. Gegen die deutsche Mannschaft sehen sich die Schweizer in der klaren Favoritenrolle. Trainer Patrick Fischer sagte, Deutschland sei “sicher keine unlösbare Aufgabe.”

DAS MEMORIAL: Ist das ein positives Omen? 2010 schockte die deutsche Mannschaft die Welt, als sie nach einem 1:0-Sieg in der Runde der besten Acht gegen die Schweiz im eigenen Land das WM-Halbfinale erreichte. Danach gab es eine gewaltige Klatsche. Bei den Olympischen Spielen 2018 sorgte ein 2:1 nach Verlängerung für den Einzug ins Viertelfinale und eine spannende Silbermedaille.

PERSONAL: GOING FORWARD Marcel Noebels ist ein fähiger Gegner für die Schweiz. Das geht aus der Aufstellung des Weltverbandes hervor, die kurz vor Spielbeginn veröffentlicht wurde. Der Olympia-Silbermedaillengewinner von den Eisbären Berlin hatte sich am Dienstag im letzten Vorrundenspiel gegen Lettland verletzt, seine Teilnahme am Turnier war daher ungewiss. Toni Söderholm wird im Tor wieder auf den Berliner Mathias Niederberger setzen.

“Sie dürfen gerne die Favoritenrolle haben”, sagt der Sportdirektor. “Wir sagen, es wird ein Spiel auf Augenhöhe, und genau das wird es auch sein”, prognostizierte Christian Künast ein enges und umkämpftes Spiel: “Es … Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply