Witsel als Symbol für die Belgier: Witsel als Symbol für die Belgier: Witsel als Symbol der Belgier: Witsel als Symbol der Belgier: Wit

0

Witsel als Symbol für die Belgier: Witsel als Symbol für die Belgier: Witsel als Symbol der Belgier: Witsel als Symbol der Belgier: Wit

Im Januar riss sich Axel Witsel die Achillessehne. Der Tenor lautete damals, dass er bei der Europameisterschaft nicht antreten könne. Jetzt soll der Dortmunder gegen Dänemark sein Comeback geben.

Schnelle Rückkehr: Witsel als Symbol für die Belgier

In den letzten Tagen wurde die Gesundheit von Axel Witsel in Belgien zur nationalen Angelegenheit erhoben.

Seine Mannschaftskameraden lobten den Dortmunder Profi überschwänglich, die Medien forderten förmlich seine Rückkehr, und der Verband stellte zwei Ärzte auf das Pressepodium, die 25 Minuten lang exklusiv über Witsels Achillessehnenriss im Januar und seine anschließende Genesung referierten. Am Donnerstag gegen Dänemark (18 Uhr/ZDF und MagentaTV) soll Witsel erstmals wieder zum Einsatz kommen, was den EM-Mitfavoriten optimistisch stimmt.

“Das Risiko ist nicht gleich null.”

“Es ist schwer, die Rückfallwahrscheinlichkeit zu beziffern. Das Risiko ist zwar nicht null, aber es ist kalkulierbar. Wir glauben, dass Axel nach Gesprächen mit dem Trainer und dem Spieler spielen kann”, sagte Mannschaftsarzt Geert Declerq. Trainer Roberto Martnez, der schon bei der Nominierung im Mai auf eine schnelle Genesung von Witsel gesetzt hatte, und der Profi mit dem charakteristischen Afro-Haarschnitt waren sich einig, dass der EM-Auftakt gegen Russland (3:0) noch etwas zu früh käme.

Witsel ist ein entscheidendes Teil im schwierigen belgischen Personalpuzzle. Martnez, ein Spanier, weiß, dass sein Verein unter einer langen Corona-Saison leidet und einige ältere und verletzte Spieler in seinen Reihen hat. Auch Schlüsselspieler Kevin De Bruyne brennt auf eine baldige Rückkehr, nachdem er sich nach einem Sturz im Champions-League-Finale einer Gesichtsoperation unterziehen musste. Ob er, der auch den Start der Europameisterschaft verpasst hat und seit Montag wieder mit der Mannschaft trainiert, im zweiten Spiel spielen kann, ist allerdings noch offen. Allerdings wurde er am Mittwochmorgen gesehen, als er nach Dänemark abreiste.

Schnelles Comeback

Für Witsel kommt das Comeback nach fünf Monaten sehr schnell.

Doch wer sich in den letzten Tagen im belgischen Quartier umhörte, konnte sich vor Schwärmereien kaum retten. “Er sieht aus, als wäre er nie weg gewesen. Es ist wirklich unglaublich. Das hätten wir nicht gedacht. Dass er in der Lage ist, das zu tun, ist…. Dies ist eine kurze Rekapitulation. Lesen Sie eine weitere Newsmeldung.

Share.

Leave A Reply