Wille vs. Energie: Bayern und Alba bestreiten einen Doubleheader in der BBL-Meisterschaftsserie.

0

Wille vs. Energie: Bayern und Alba bestreiten einen Doubleheader in der BBL-Meisterschaftsserie.

Schon an diesem Wochenende könnte in der spannenden Finalserie zwischen dem FC Bayern und Alba Berlin ein Sieger gekürt werden. Die Gastgeber sind wohlhabender und erfahrener.

Bayern und Alba spielen in den kommenden Wochen einen Double-Header.

Mit zwei hart umkämpften Duellen zwischen den Branchentitanen Alba Berlin und dem FC Bayern München hat die Finalserie um die deutsche Basketball-Meisterschaft begonnen, eine Titelentscheidung könnte möglicherweise schon an diesem Wochenende in München fallen.

In diesem Duell, das am Ende einer langen und anstrengenden Saison für beide Seiten steht, geht es weniger um sportliche Höchstleistungen, sondern vielmehr um Kampfgeist und Entschlossenheit. Wer geht heute (15:00 Uhr/MagentaTV) im dritten Spiel mit 2:1 in Führung und kann am Sonntag die Meisterschaft gewinnen?

Der FC Bayern ist mit dieser Aussage vertreten.

Die Comeback-Künstler dieser Saison sind die Bayern München, die trotz einer Reihe von Konterangriffen einfach nicht zu schlagen sind. Trotz einiger großer Verletzungsausfälle kämpften sie sich von der ersten Niederlage in Berlin zurück und holten einen wichtigen Auswärtssieg. “Das ist die Geschichte unserer Saison: Wir müssen erst einen Schlag ins Gesicht bekommen, bevor wir anfangen zu spielen. Und Alba hat uns besiegt”, behauptete Trainer Andrea Trinchieri.

Mit dieser Einstellung sind sie bereits ins Viertelfinale der Euroleague eingezogen. Außerdem haben sie mit Vladimir Lucic einen Spieler, der in Schlüsselspielen, wie am Donnerstag, immer wieder gute Leistungen bringt. Die Rückkehr der Fans in den Audi Dome könnte für zusätzliche Energie sorgen.

Was für Alba Berlin spricht

Zwar haben die Berliner seit 2013 alle sechs Playoff-Duelle gegen die Münchner verloren, drei davon in Finals. Doch weil die Umstände in diesem Jahr wegen Corona anders sind und die Best-of-Five-Serie in maximal sieben Tagen durchgespielt wird, könnte die Tiefe im Kader Alba entgegenkommen. Trainer Aito Garcia Reneses setzte in Spiel zwei elf Spieler ein; Bayerns Trinchieri rotierte nur zwischen acht Spielern, selbst der lange verletzte Kapitän Nihad Djedovic musste fast 33 Minuten auf dem Parkett stehen.

Die Ausfälle der Berliner wiegen weniger schwer als die der Bayern, denen Ex-NBA-Profi Paul Zipser und Defensiv-Ass Nick Weiler-Babb fehlen. Hinter einem Comeback von Münchens Center Leon Radosevic (Knöchelverletzung) steht nach Vereinsangaben “ein großes Fragezeichen”.

210611-99-958001/4

ALBA Berlin Spielplan

ALBA Berlin Kader

FC Bayern Kader

FC Bayern Spielplan… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere News.

Share.

Leave A Reply