Was heute bei der Fußball-Europameisterschaft zu erwarten ist

0

Was heute bei der Fußball-Europameisterschaft zu erwarten ist

Am Montag wollen die Österreicher, angeführt von Starspieler David Alaba, bei der Fußball-Europameisterschaft Geschichte schreiben. Der alternde Star aus Nordmazedonien wird seinen letzten großen Auftritt haben, während Belgien auf seine namhaften Rückkehrer setzen wird. Die chancenlosen Dänen hoffen noch auf den Einzug ins Achtelfinale.

Was die Fußball-Europameisterschaft für den Tag bereithält

Drei der vier Spiele der Fußball-Europameisterschaft werden am Montag ausgetragen.

In Gruppe C kämpfen die Ukraine und Österreich um den zweiten Platz, während Nordmazedoniens ehemaliger Star Goran Pandev sein letztes Spiel bestreitet. Spannend wird es auch in der Gruppe B, in der sich die Belgier, Finnen, Russen und Dänen befinden, die allesamt bereits für das Achtelfinale qualifiziert sind.

ÖSTERREICH vs. UKRAINE (18.00/ARD und Magenta TV)

Erstmals könnte beiden Teams ein einziger Punkt zum Einzug ins EM-Achtelfinale genügen. Die Ukraine würde dann als Gruppenzweiter weiterkommen, Österreich würde mit vier Punkten höchstwahrscheinlich zu den vier besten Gruppendritten gehören. Am Sonntag zeigte sich der ukrainische Trainer Andrei Schewtschenko allerdings geradezu genervt, als er darauf angesprochen wurde. “Im Allgemeinen wird ein solches Verhalten hart bestraft”, sagte der ehemalige Top-Stürmer. Alle diesbezüglichen Absprachen seien “illegal”: “Sowohl wir als auch die Österreicher sind sich der Bedeutung des Spiels bewusst.”

Beide Teams versprachen, auf Sieg zu spielen. Die Hoffnungen ruhen dabei jeweils auf den Offensivkünstlern. Bei Österreich auf Ex-Bundesliga-Stürmer Marko Arnautovic, der nach einer Sperre von einem Spiel wieder dabei ist. Und für die Ukraine auf Andrey Yarmolenko und Roman Yaremchuk, die zusammen alle vier bisherigen EM-Tore der Ukraine erzielt haben. Österreichs Star David Alaba ist heiß auf das Spiel. “Wir wollen Geschichte schreiben”, sagte der Kapitän.

NORDMÄDONIEN – NIEDERLANDE (18.00 Uhr/Magenta TV).

Sportlich steht nichts mehr auf dem Spiel, aber für einen könnte das Spiel trotzdem emotional werden. Nordmazedoniens Idol Goran Pandev hat sich entschieden, seine Karriere im Nationaltrikot nach der Europameisterschaft zu beenden. Das Spiel gegen die Niederländer wird somit der letzte große Auftritt des 37-jährigen Stürmers sein. Selbst mit einem Sieg kann sich sein Team nicht mehr für das Achtelfinale qualifizieren.

Das Oranje-Team hingegen ist als Gruppensieger bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Trotzdem will Bondscoach Frank… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere News.

Share.

Leave A Reply