Was für eine Rettung am 34. Spieltag spricht: Bundesliga-Kellertrio zittert

0

Was für eine Rettung am 34. Spieltag spricht: Bundesliga-Kellertrio zittert

Abstieg durch direkte Relegation, Abstieg durch Relegation oder Rettung durch Relegation? Die Nummer 1.

Was spricht für eine Rettung im Bundesliga-Basistrio?

Am 34. Spieltag der Bundesliga kämpfen der 1. FC Köln, Werder Bremen und Arminia Bielefeld darum, den Abstieg in Liga zwei zu vermeiden.

Die Arminia steht vor dem Spiel am Samstag um 15:30 Uhr in der besten Position, doch die Ostwestfalen könnten noch auf Platz 17 abrutschen. Wird der Aufsteiger das verhindern, oder wird einer der beiden Trainer-Veteranen, Thomas Schaaf an der Weser und Friedhelm Funkel am Rhein, am Ende der Held sein? Im Saisonfinale verrät die Deutsche Presse-Agentur, was für und gegen jeden der drei Kellerclubs spricht.

DIE KONSTELLATION: Im Ligafinale kommt es zu keinem offenen Schlagabtausch zwischen den Rivalen. Köln (17. der Tabelle mit 30 Punkten) empfängt Absteiger FC Schalke 04, Bremen (16. mit 31 Punkten) hat Borussia Mönchengladbach zu Gast, und Bielefeld (15. mit 32 Punkten) reist zum VfB Stuttgart.

DAS IST FÜR KÖLN: Der FC hat auf dem Papier das leichteste Spiel mit einem Heimspiel gegen Schalke, das derzeit auf dem letzten Platz steht. Der FC hat unter Funkel nur zwei seiner fünf Spiele verloren. Die Rückkehr von Kapitän Jonas Hector, der sich am vergangenen Wochenende in Berlin verletzte, wird erwartet.

DAS spricht für KÖLN: Als Vorletzter hat der FC die schlechteste Ausgangsposition. Sebastian Andersson ist der einzige talentierte Stürmer, der in der Offensive dauerhafte Knieprobleme hat. Und seit der Einführung der Geisterspiele sind die Kölner chronisch heimschwach: Von 21 Spielen im eigenen Stadion ohne Fans haben sie nur zwei gewonnen.

DAS SPRICHT FÜR BREMEN: Die Rückkehr von Trainerlegende Schaaf könnte der berühmte “neue Schwung” sein, den diese Mannschaft braucht. Der 60-Jährige wirkt hoch motiviert und selbstbewusst. Schaaf hat Werder schon einmal, 1999, vor dem Abstieg bewahrt. Gladbach ist ein schlagbarer Gegner, und ein Sieg würde den Bremern zumindest einen Platz in der Abstiegszone sichern.

DAS SAGT GEGEN BREMEN: Acht Niederlagen in den letzten neun Bundesligaspielen und die schlechte Form vieler wichtiger Spieler zeigen: In der Form der letzten Wochen ist Werder nicht fit für die erste Liga. Auch ein Trainerwechsel wird dieses Problem nicht lösen können. Die Mannschaft ist sehr verunsichert und wirkte in letzter Zeit wie gelähmt.

DAS SPRICHT FÜR BIELEFELD: Die Arminia… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere Nachricht.

Share.

Leave A Reply