Video von Frank Kaminsky, der Suns Win feiert, wird viral

0

Die Phoenix Suns haben ihr Ticket für das NBA-Finale am Donnerstag mit einem Sieg in Spiel 6 gegen die Los Angeles Clippers geknackt.Der Sieg bescherte dem Franchise seine dritte Reise in die Meisterschaftsserie und den ersten seit der Saison 1992-93.

Chris Paul führte mit 41 Punkten, von denen 31 in der zweiten Hälfte kamen, zu den Clippers.Im Alter von 36 Jahren wird der einzige „Point God“ im NBA-Finale erscheinen.

Nach dem historischen Franchise-Sieg feierten Suns-Fans überall ausgelassen, aber niemand feierte härter als der große Mann Frank bigKaminsky.

Der ehemalige Wisconsin Badger wurde nach dem Sieg seines Teams auf Video festgehalten, als er ein Bier trank, während er aus dem Schiebedach eines Autos hing.Er schleuderte die leere Dose in die Menge und sorgte dafür, dass treue Fans, die mit dem Team feierten, ein paar Faustschläge verpassten.

Kaminsky hat beim Lauf der Suns zum NBA-Finale keine große Rolle gespielt, aber er hat sich trotzdem das Recht verdient, einen Karriereerfolg zu feiern.Der 28-jährige Center hat seine Rolle in der Liga noch nicht ganz gefestigt, hat aber möglicherweise einen Platz gefunden, um in Phoenix zu bleiben.

Obwohl Paul zu Recht den größten Teil des gewagten Laufs der Mannschaft verdientbis zum Finale verdienen eine Handvoll anderer Individuen auf den Sonnen ihre Blumen.Jae Crowder hat am Mittwoch einen großen Sprung gemacht und 19 Punkte erzielt, während Deandre Ayton 16 Punkte und 17 Rebounds erzielt hat.Devin Booker war das ganze Jahr über eine ständige Quelle der Offensive für Phoenix und Cheftrainer Monty Williams hat den Kader des Teams während der schwierigen Nachsaison brillant verwaltet.

Die Suns brauchen nur noch vier weitere Siege, um eine NBA-Meisterschaft zu krönen.Phoenix wird sich die dringend benötigte Ruhe gönnen und auf den Gewinner der Eastern Conference Finals-Serie zwischen den Milwaukee Bucks und den Atlanta Hawks warten.

[Lina Washington]

Share.

Leave A Reply