TV-Einschaltquoten für Spiel 1 des NBA-Finales stehen fest

0

Keine Lakers, keine Nets, keine Sixers, keine Clippers und keine Warriors bedeuteten letztendlich keine Probleme für die NBA, nachdem die Wertung für Spiel 1 der NBA-Finals veröffentlicht wurde.

Laut ESPNs Shakeemah Simmons-Winter, die Zuschauerzahlen der ABC-Übertragung des Spiels waren 13 Prozent höher als im Vorjahr.Die Sendung zog über 8,56 Millionen Zuschauer an, mit einem Spitzenwert von 10 Millionen von 11:15 bis 23:30 Uhr ET.

Als Ergebnis dominierte ABC die Einschaltquoten an diesem Abend.Sie sicherten sich Top-Zuschauerzahlen von allen wichtigen Demografien, einschließlich Erwachsener und Männer.

Das ist ein massives W für die NBA, da das diesjährige Finale nicht mit Spielern wie LeBron James, Steph Curry, Kevin Durant oder Kawhi vertreten warLeonard.Die Experten, die die NBA jeden zweiten Tag für niedrige Bewertungen zerreißen, waren nach diesem Bericht ungewöhnlich still.

Was das NBA-Finale selbst betrifft,Wir haben schon einen lustigen Start.Die Phoenix Suns gewannen Spiel 1 mit einem 118-105 Sieg gegen die Milwaukee Bucks.

Chris Paul verblüffte bei seinem allerersten Auftritt im NBA-Finale und führte alle Spieler mit 32 Punkten an und fügte neun Assists hinzu.Devin Booker kämpfte in der Farbe, war aber Geld von der Linie und ging ein perfektes 10 für 10 bei Freiwürfen, um mit 27 Punkten zu beenden.Center Deandre Ayton war dominant in der Defensive und verzeichnete 22 Punkte und die besten 19 Rebounds im Spiel.

Was die Bucks anbelangte, war die große Geschichte letztendlich Giannis Antetokounmpo, der von der Freiwurflinie kämpfte.Er ging nur 7 von 12, während er mit 20 Punkten und 17 Rebounds ins Ziel kam.

Spiel 2 der NBA-Finals wird um 21:00 Uhr EST gespielt und auf ABC ausgestrahlt.

Share.

Leave A Reply