Tsitsipas, Finalist bei den French Open, hat seine Großmutter verloren, die kurz vor dem Finale in Paris verstorben ist.

0

Tsitsipas, Finalist bei den French Open, hat seine Großmutter verloren, die kurz vor dem Finale in Paris verstorben ist.

Stefanos Tsitsipas, ein griechischer Profi-Tennisspieler, der sein letztes Spiel bei den French Open verloren hat, sagte, dass seine Großmutter kurz vor dem Finale am Sonntag gestorben ist.

Tsitsipas’ Großmutter ist kurz vor dem Finale in Paris verstorben.

“Fünf Minuten bevor ich auf den Platz ging, hat meine liebe Großmutter ihren Kampf mit dem Leben verloren”, postete der 22-Jährige nur wenige Stunden nach dem Match auf Instagram. Trotz einer 2:0-Satzführung musste sich Tsitsipas in Paris dem Weltranglistenersten Novak Djokovic aus Serbien geschlagen geben und verpasste damit seinen ersten Grand-Slam-Sieg.

“Im Leben geht es nicht darum, zu gewinnen oder zu verlieren. Es geht darum, jeden einzelnen Moment auszukosten, ob allein oder mit anderen”, so Tsitsipas. “Trophäen in die Luft zu halten und Siege zu feiern ist toll, aber es ist nicht alles.”

“Ich möchte zum Ausdruck bringen, dass unabhängig vom Tag, den Umständen und der Situation alles ihr und nur ihr gilt”, fügte die Nummer 4 der Welt, die nach dem Match verzweifelt wirkte, mit einem Foto von sich hinzu, auf dem er ein silbernes Tablett für den unterlegenen Finalisten hält. Er bedankte sich bei seiner Oma für die Erziehung seines Vaters, der zufällig auch sein Trainer ist. Tsitsipas schrieb: “Ohne ihn wäre das nicht denkbar gewesen.”

210614-99-984540/2

Die Männerszene

Die Frauenszene

Tsitsipas’ ATP-Profil

Djokovics ATP-Profil

Tsitsipas teilte dies auf Instagram.

Share.

Leave A Reply