Trainingslager, Testspiel, Anpfiff: So bereitet sich der FC Augsburg auf die Saison vor.

0

Trainingslager, Testspiel, Anpfiff: So bereitet sich der FC Augsburg auf die Saison vor.

Der FC Augsburg hat angekündigt, dass die Vorbereitung auf die neue Saison am 1. Juli beginnen wird. Sowohl ein Trainingslager als auch ein erstes Testspiel sind geplant.

Der FCA bereitet sich mit einem Trainingslager, einem Testspiel und einem Anstoß auf die Saison vor.

Die Europameisterschaft hat zwar Vorrang vor der Saison, doch der FC Augsburg hat bestätigt, dass die Vorbereitung auf die neue Spielzeit am 1. Juli beginnt. Zu diesem Zeitpunkt laufen noch die EM-Viertelfinalspiele. Die FCA-Profis genießen nun einen spielfreien Sommer und tanken Kraft, mit Ausnahme der Spieler, die mit ihren Nationalmannschaften bei der Europameisterschaft und der Copa America im Einsatz sind.

Am Donnerstag, 1. Juli, beginnt das Team um Trainer Markus Weinzierl mit dem Mannschaftstraining für die Saison 2021/22. Anderthalb Wochen später ist die Mannschaft unterwegs: Vom 10. bis 18. Juli absolviert das Team ein einwöchiges Trainingslager im österreichischen Walchsee, um die Grundlagen für die kommende Saison zu erarbeiten.

Das erste Testspiel zwischen dem FC Augsburg und dem HSV ist für den 7. Juli angesetzt.

Das erste Trainingsspiel der Saison ist für Mittwoch, 7. Juli, in Heimstetten gegen den Hamburger SV angesetzt. Die erste Runde des DFB-Pokals wird vom 6. bis 9. August ausgetragen, während die Bundesliga-Saison, die von der DFL am Freitag, 25. Juni, bekannt gegeben wird, eine Woche später (13. bis 15. August) beginnt. Am Sonntag, 4. Juli, findet die Auslosung des DFB-Pokals statt. (AZ)

Siehe auch:

Trotz Corona hat der FCA eine positive Saison 2019/20.

FCA-Spieler Carlos Gruezo ist an Corona erkrankt.

Marco Richter will auf die vergangene Saison zurückblicken.

Die Augsburger Allgemeine arbeitet mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen, um herauszufinden, was Sie denken. Lesen Sie weiter, um mehr über repräsentative Umfragen zu erfahren und warum Sie mitmachen sollten.

Share.

Leave A Reply