Tennisstar Coco Gauff zieht sich nach positivem COVID-19-Test von den Olympischen Spielen in Tokio zurück

0

Der US-Tennisstar Coco Gauffhat die bevorstehenden Olympischen Spiele in Tokio verlassen, nachdem er mitgeteilt hat, dass sie positiv auf COVID-19 getestet wurde.

“Ich bin so enttäuscht, die Nachricht mitteilen zu müssen, dass ich positiv auf COVID getestet wurde und nicht an den Olympischen Spielen in Tokio teilnehmen kann”, sagte Gauff in einem Social-Media-Beitrag am Sonntag.

„Es war schon immer mein Traum, die USA bei den Olympischen Spielen zu vertreten, und ich hoffe, dass es in Zukunft noch viele weitere Chancen für mich geben wird, dies zu verwirklichen“, sie””Ich möchte dem TEAM USA viel Glück und sichere Spiele für alle Olympioniken und ihre gesamte olympische Familie wünschen.”

Gauff reiht sich in eine Liste der größten Namen im Tennis ein, die es nicht sein werdenan der Veranstaltung teilnahmen, darunter Serena Williams, Roger Federer und Rafael Nadal, laut Reuters.

Gauff, 17, trat kürzlich in Wimbledon an, wo sie gegen die Deutsche Angelique Kerber in . verlordie vierte Runde, laut einem ESPN-Bericht.

Dies kommt, als Bradley Beal, Star Guard der Washington Wizards, ebenfalls gezwungen war, die Basketballmannschaft der USA zu verlassen, nachdem er under ein Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll am Mittwoch.

Gauff sollte zusammen mit Jennifer Brady, Jessica Pegula und Alison Riske die USA bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio vertreten, berichtete ESPN.

Gesundheitsbeamte berichteten Anfang dieser Woche, dass eine Personaus dem Olympischen Dorfpositiv auf das Coronavirus getestet, und das olympische Flüchtlingsteam musste seine bevorstehende Ankunft in Tokio verschieben, nachdem ein Teambeamter am Mittwoch positiv getestet wurde.

Die JapanerDie Regierung gab letzte Woche bekannt, dass Zuschauer aufgrund der anhaltenden Zunahme von COVID-19-Fällen im Land nicht an den Spielen teilnehmen dürfen.

Aktualisiert: 16:45 Uhr

Share.

Leave A Reply