Superstar Lewandowski gegen die Slowakei: Allmächtig, aber ungreifbar

0

Superstar Lewandowski gegen die Slowakei: Allmächtig, aber ungreifbar

Weltfußballer Robert Lewandowski vertritt am Montag Polen bei der Europameisterschaft. Auch dieses Mal will er mit der Nationalmannschaft seine Extraklasse auf der großen Bühne demonstrieren. Viele Gelegenheiten dazu wird er aber wohl nicht mehr bekommen.

Allmächtiger und doch unfassbarer Superstar Lewandowski

Robert Lewandowski ist nicht nur Kapitän der polnischen Nationalmannschaft, Superstar und Torschützenkönig aller Zeiten. Der Weltfußballer vom FC Bayern München ist auch der Chef.

Er ist gewissermaßen die Nationalmannschaft Polens. Im Januar musste Jerzy Brzeczek das Gleiche durchmachen. Bis dahin war Polens Nationaltrainer der Onkel von Jakub Baszczykowski, einem langjährigen Dortmunder Spieler. Und er war sehr erfolgreich in seinem Bemühen. Doch dann wurde er abrupt entlassen. Und warum?

Die meisten Fachleute glauben, dass es etwas mit Brzeczeks Biografie “Im Spiel” zu tun hat, die im September 2020 erscheinen wird. Darin heißt es, Lewandowski sei damals “hart” gewesen. Er habe anfangs versucht, Brzeczek “einzuordnen”. “Und alle haben zugeschaut”, schreibt Brzeczek. “Er wollte sehen, ob ich etwas von Fußball verstehe.”

Adam Nawalka, Brzeczeks Vorgänger, hatte Lewandowskis Sonderstellung früh erkannt und akzeptiert. Er habe ihm sogar “eine beratende Funktion” gegeben, so das Portal “Goal.pl”. Während der WM 2018 stand Lewandowski neben seinem Trainer an der Seitenlinie und beobachtete seine Teamkollegen beim Training.

Beinahe ein Heiliger

Diesen Ausnahmestatus sprach Brzeczek dem hemmungslosen Superstar ab. Das machte ihn wütend, und er ließ es am Vereinspräsidenten Zbigniew Boniek aus, dem vielleicht besten Fußballer Polens vor Lewandowski. Die Biografie wurde dann zeitgleich mit der Wahl Lewandowskis zum besten Fußballer der Welt veröffentlicht. Damit wurde der Friedensnobelpreisträger und ehemalige Arbeiterführer Lech Walesa laut der Zeitung Gazeta Wyborcza als berühmtester lebender Pole der Welt abgelöst. Lewandowski gilt als Volksheld, wenn nicht gar als Heiliger. Eine Abstimmung nach dem Motto “er oder ich” kann man nur verlieren.

Natürlich ist Lewandowski die größte Hoffnung der Polen bei dieser Europameisterschaft, die sie am Montag (18 Uhr/ARD und Magenta TV) gegen die Slowakei beginnen. Das Problem ist, dass er im Grunde allein ist. Auch ein Weltfußballer stößt an seine natürlichen Grenzen, wenn er in einer Mannschaft spielt, in der kein weiterer Feldspieler bei einem großen internationalen Verein unter Vertrag steht.

Lewandowski ist alleine nicht genug.

Und die sind ganz klar definiert: Wenn es um wichtige Ereignisse gegen… Dies ist eine gekürzte Version der Informationen. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply