Sports World reagiert auf die Bewertungen von NBA-Finale von Spiel 1

0

Am frühen Donnerstagnachmittag erfuhr die Basketballwelt die Bewertungen für Spiel 1 der NBA-Finals zwischen den Milwaukee Bucks und Phoenix Suns.

Laut ESPNs Shakeemah Simmons-WinterDie Zuschauerzahlen bei der ABC-Übertragung des Spiels waren 13 Prozent höher als im Vorjahr.Die Sendung zog über 8,56 Millionen Zuschauer an, mit einem Spitzenwert von 10 Millionen von 11:15 bis 23:30 Uhr ET.

Einige Fans sagten voraus, dass die Zuschauerzahlen aufgrund von zwei „kleinen Markt“-Teams indie Finale.Das war nicht wirklich der Fall, da Spiel 1 am Dienstagabend viele Augäpfel sah.

Die Reaktionen der Fans auf die diesjährigen NBA-Finals waren – zumindest für das erste Spiel – eine Verbesserung gegenüberletztes Jahr.

[wpcc-scriptasync src=”https://platform.twitter.com/widgets.js” charset=”utf-8″]

Natürlich gab es auch viele Kritiker, die bekannt machten, dass die Quoten ab 2019 gesunken sind. Ein Fan wies auf den steilen Abfall von 2019 hin und stellte fest, dass ein bekanntes Gesicht fehlt: Stephen Curry.

Fans mögen sagen, dass sie es nicht mögen, wenn ein Team weiterhin Meisterschaften gewinnt.Die Golden State Warriors waren jedoch der Traum der NBA, wenn es um Quoten ging.

Ohne Curry auf dem Platz scheinen die Quoten nicht so gut zu laufen.

Wir müssenWarten Sie ab, was das zweite Spiel bringt.Spiel 2 der NBA-Finals wird um 21:00 Uhr EST gespielt und auf ABC ausgestrahlt.

Share.

Leave A Reply