Sohn von Ex-Michigan-Trainer betritt das Transferportal

0

Ed Warinner ist nach drei Saisons im Michigan Football neuer Offensive Line Coach an der FAU.Jetzt verlässt auch sein Sohn die Wolverines.

Edward Warinner begann seine Karriere beim Michigan State Football.Er spielte zwei Saisons in East Lansing und spielte in sieben Spielen für die Spartaner.Während der Saison 2019 verzeichnete er drei Tackles.

Vor der letzten Saison wechselte der jüngere Warinner zum Programm seines Vaters nach Michigan.Der Linebacker spielte in drei Spielen in Spezialteams für UM.Jetzt sucht er nach einem dritten College-Football-Programm.

Edward Warinner hat 2018 sein Redshirt verwendet. Dank der Verzichtserklärung der NCAA für alle Herbstsportler hat er jedoch noch drei Jahre Zeit, um überall zu spielener endet, nachdem er Michigan Football verlassen hat.

Der ehemalige Drei-Sterne-Rekrut war laut 247Sportsdie Nr. 1.252 Rekrut in der Klasse 2018.Die Seite stufte ihn auf Platz 51 der Inside Linebacker in seiner Klasse und Platz 48 im Bundesstaat Ohio ein.

Als Rekrut hatte er Angebote aus Cincinnati, Rutgers, Toledo, UCF und West Virginia unterandere, aber schließlich ging er zu Michigan State.

Es ist unklar, ob er seinem Vater noch einmal folgen und an die FAU wechseln wird.Die Owls gehen in ihre zweite Saison unter dem ehemaligen Cheftrainer von Oregon und Florida State, Willie Taggart, der das Programm nach dem Abgang von Lane Kiffin übernahm.Im ersten Jahr ging er mit 5-4, mit einem 4-2 in der Conference USA.

Share.

Leave A Reply