Söderholm will gegen sein Heimatland Finnland bei der Eishockey-WM gewinnen

0

Söderholm will gegen sein Heimatland Finnland bei der Eishockey-WM gewinnen

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat die Auszeit nach der ersten WM-Niederlage vor dem Vorrundenspiel gegen Finnland gut verkraftet. Bundestrainer Söderholm strebt eine Wiederholung des Erfolgs gegen sein Heimatland an.

Söderholm strebt einen Sieg gegen sein Heimatland Finnland an.

Eishockey-Nationaltrainer Toni Söderholm strebt nach der positiven Wende an der Ostsee einen weiteren Erfolg gegen sein Heimatland an.

Am Samstag (19.15 Uhr/Sport) soll die Mannschaft den Sieg gegen Finnland von der vergangenen WM wiederholen, als Deutschland den späteren Weltmeister besiegte. “Eishockey-Deutschland sollte sich darauf vorbereiten, dass es nicht ungewöhnlich ist, Kanada oder eine andere Elitenation zu schlagen”, sagte Söderholm per Videolink aus Riga. Es wird nicht lange dauern, bis wir eine neue Normalität haben.”

Vor allem die Finnen galten lange Zeit als unschlagbar gegen deutsche Mannschaften. Söderholm hingegen feierte bei seiner ersten WM als Trainer vor zwei Jahren einen 4:2-Sieg in der Slowakei. Mit der Reise in die verschiedenen Landschaften ist die Überzeugung gewachsen, dass dieses Meisterstück wiederholt werden kann. Söderholm wirkte so entspannt wie seit der überraschenden Niederlage gegen Kasachstan nicht mehr.

Gutes Essen und frische Luft

“Der gestrige Tag war für uns sehr wohltuend. Jeder hat frische Luft geschnuppert. Die ersten vier Spiele haben alle absolviert”, sagte der 43-Jährige: “Wir haben gutes Essen bekommen, das ist wunderbar für die Seele.” Von einer besonders starken Emotion, die er vor dem Spiel gegen die Finnen verspürte, wollte er nichts wissen. Es sei nicht mehr so besonders wie 2019, so Söderholm. “Es ist ein bisschen anders”, gab er zu, fügte aber hinzu: “Es ist nicht größer.”

Der Spielstil der Finnen ist traditionell unpassend für die Deutschen. Die Tatsache, dass Söderholn und sein Trainerstab mit der Methode vertraut sind, könnte ein entscheidender Faktor sein. “Ich glaube schon, dass die finnische Spielweise zu uns passt”, sagte der Coach, der im fünften Spiel wegen des möglichen Ausfalls von Lukas Reichel erstmals anders aufstellen wird. Mit Ex-Weltmeister Ville Peltonen als Assistent und dem Deutsch-Finnländer Ilpo Kauhanen als Torwarttrainer hat das deutsche Lager einen starken finnischen Einfluss. “Für alle drei ist es ein besonderes Spiel. Natürlich wollen sie um jeden Preis gewinnen”, gab DEB-Sportdirektor Christian Künast zu.

Der Druck, zu punkten, ist groß. Ein weiterer Sieg wäre fantastisch für die… Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine andere News weiter.

Share.

Leave A Reply