Seahawks-Star hat ehrliche Reaktion auf Russell-Wilson-Drama

0

An einem Punkt während dieser NFL-Nebensaison schien es, als wären die Tage von Russell Wilson bei den Seattle Seahawks gezählt.

Wilson drückte seine Frustration über Seattles Kaderaufbau aus und sein Agent listete sogar ein paar Teams auf, die erwürde für den Fall spielen, dass er gehandelt wird.Zum Glück für die Seahawks kam es nie zu dem Punkt, an dem ein Deal abgeschlossen werden musste.

Mit dem Trainingslager gleich um die Ecke kommentierte Seahawks-Linebacker Bobby Wagner das Drama in der Nebensaison, das sich um Wilson drehte.

“Ich denke, ehrlich gesagt, es ist ein Teil davon, wie die Liga funktioniert“, sagte Wagner über USA Today Sports.“Wenn du verlierst und nichtWenn sie nicht zum großen Spiel gehen, versuchen sie immer herauszufinden, was schief gelaufen ist, was passiert ist, und ich denke, nachdem Russell ein paar dieser Kommentare abgegeben hatte, war dies meiner Meinung nach eine Gelegenheit für viele Leute, damit zu laufen.“

Wagner glaubt, dass das Drama um Wilson „übertrieben“ war und keine Auswirkungen auf Seattle haben wird.

„Ich habe definitiv das Gefühl, dass es ein wenig übertrieben war, aber jetzt ist alles Wasser unter der Brücke.”

Wilson tat sein Bestes, um alle Bedenken hinsichtlich seiner Zukunft bei den Seahawks auszuräumenwährend einer Pressekonferenz im Juni.

„Ich habe keinen Handel beantragt“, sagte Wilson gegenüber Reportern.„Ich wollte schon immer hier spielen.“

Wenn Wilson und die Seahawks wirklich auf dem gleichen Stand sind und bereit sind, diesen kleinen Streit hinter sich zu lassen, sollten sie auch diesen Herbst ein Playoff-Anwärter bleiben.

Share.

Leave A Reply