Schwedens Minimalisten sind mit der Fußball-Europameisterschaft zufrieden, aber die Slowakei will mehr “Wunderbares

0

Schwedens Minimalisten sind mit der Fußball-Europameisterschaft zufrieden, aber die Slowakei will mehr “Wunderbares

Die Schweden treten bei der Europameisterschaft unter dem Motto “wenig Tore schießen, keine kassieren” an. Das Team um Leipzig-Star Forsberg ist dank seiner Mischung aus Minimalismus und Mauern dem Achtelfinale sehr nahe.

Schwedens Minimalisten sind glücklich, die Slowakei hofft auf ein Wunder.

Janne Andersson, Schwedens Cheftrainer, machte deutlich, wer in dieser kritischen Phase das Sagen hat.

“Emil ist schon seit langem ein Elfmeterschütze. Das hat er schon mehrfach bewiesen. “Wir haben Emil als Schützen ausgewählt, weil er viel Selbstvertrauen hat”, sagte Andersson nach Schwedens entscheidendem 1:0 (0:0)-Sieg gegen die Slowakei in St. Petersburg. Emil Forsberg, Leipzigs Offensivspieler, war einmal mehr der entscheidende Faktor, als er in der 77. Minute einen Elfmeter souverän verwandelte und damit die Chancen der Schweden auf das Erreichen des EM-Achtelfinales dramatisch erhöhte.

Für die Schweden: Bier

Andersson wollte seinen Spielern zur Feier des Tages sogar ein Bier anbieten, denn am Mittwoch (18:00 Uhr) steht das wichtige Gruppenentscheidungsspiel gegen Polen und Robert Lewandowski an. “Alles scheint in Ordnung zu sein. “Wir haben uns in eine gute Position gebracht”, sagte der Cheftrainer. Anders als bei der Auftaktpleite gegen Spanien in Sevilla griff der WM-Viertelfinalist diesmal energisch an und sicherte sich den ersten Sieg des Turniers.

Es gab sogar eine kleine Feier vor dem Meer der gelben Trikots, anders als in den vergangenen Monaten, als in der Regel ohne Publikum gekickt wurde. “Das ist etwas, das wir Spieler schon sehr lange vermisst haben. Vor ihnen zu gewinnen und das Tor direkt vor ihnen zu schießen, bedeutet uns sehr viel”, sagte Matchwinner Forsberg. Schon in den Tagen zuvor waren zahlreiche Schweden in der nördlichsten Millionenstadt der Welt unterwegs, zum Beispiel beim Public Viewing im Stadtzentrum oder in den zahlreichen gut besuchten Kneipen.

Während die Schweden mit vier Punkten bereits extrem nah an der K.o.-Runde dran sind, verpasste die Slowakei nach dem 2:1-Sieg gegen Polen zum Auftakt einen Riesenschritt. Cheftrainer Stefan Tarkovic relativierte die knappe Niederlage in einem von der Taktik geprägten Spiel: “Jeder hat erwartet, dass wir drei einfache Punkte gegen uns holen. Aber wir haben Polen geschlagen… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere News.

Share.

Leave A Reply