Scheitern gegen die Slowakei: Lewandowski und Polen sind früh aus dem Turnier.

0

Scheitern gegen die Slowakei: Lewandowski und Polen sind früh aus dem Turnier.

Lewandowski, der gierige Titeljäger, erlebt erneut einen schlechten Abend im polnischen Nationaltrikot.

Dem berühmten Fußballer droht erneut das frühe Ausscheiden aus dem Turnier.

Lewandowski und Polen droht nach einem desaströsen Start das frühe Aus.

Nach Polens erstem Desaster versuchte Robert Lewandowski eine nüchterne Analyse, doch die heimischen Medien stürzten sich auf den geistesabwesendsten Fußballer der Welt.

Der 32-jährige Superstar des FC Bayern München wurde von der “Gazeta Wyborca” dafür gegeißelt, dass er “mit dem Ball am Fuß nichts zustande bringt” und “einer der Schwächsten auf dem Platz ist.” Nach dem schwachen 1:2-Auftakt gegen die Slowakei in St. Petersburg droht Kapitän Lewandowski und seinen Teamkollegen erneut ein frühes Aus in der Gruppenphase. Für die Polen ist bereits das Spiel gegen Ex-Weltmeister Spanien am Samstag (21.00 Uhr) entscheidend.

“Ich bin in keiner guten Verfassung.”

Der hochtalentierte Lewandowski, der mit allen Vereins- und Einzeltrophäen im Lebenslauf zur EM angereist ist, könnte sich fühlen, als würde er bei der EM 2012 oder der WM 2018 antreten, bei denen Polen jeweils schon in der Vorrunde ausgeschieden war. “Wir müssen die Verantwortung für unser Handeln übernehmen. Wir haben noch zwei Spiele vor uns, aber das erste haben wir gegen den vermeintlich schwächeren Gegner verloren. Deshalb sind wir nicht in einer guten Position”, sagte der Top-Stürmer, der nicht viel sah und die wenigen Pässe, die er sah, nur schwer analysieren konnte.

“Ich glaube, er war 90 Minuten lang mehr oder weniger frustriert”, sagte der ehemalige DFB-Kapitän Michael Ballack gegenüber MagentaTV. “Auf der einen Seite wäre es schön gewesen, mehr Pässe, mehr Chancen zu haben”, sagte der Top-Stürmer. Auf der anderen Seite muss ich mich auf die Gegebenheiten einstellen. Bei der Europameisterschaft bekommst du nicht viele Chancen. Dessen bin ich mir bewusst.”

Eine klägliche Turnierausbeute

Während Lewandowski endlich alle seine Ambitionen und Ziele als Vereinsfußballer erreicht hat, gibt es immer wieder neue Flops und Enttäuschungen, wenn er sein Heimatland vertritt.

Zum einen mangelt es seinen Kollegen an Talent, da Arkadiusz Milik und Krzysztof Piatek fehlen, die beide auf der Bank sitzen. Zum anderen fällt es Lewandowski schwer, in kritischen Spielen so effektiv aufzutreten, wenn er nicht in seiner natürlichen Umgebung in München ist… Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply