Rolfes sieht die Olympia-Teilnahme von Wirtz und Grill für die Leverkusener U21-Europameister “kritisch”.

0

Rolfes sieht die Olympia-Teilnahme von Wirtz und Grill für die Leverkusener U21-Europameister “kritisch”.

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen ist gegen eine Olympia-Teilnahme der U21-Europameister Florian Wirtz und Lennart Grill.

Für Wirtz und Grill sieht Rolfes die Olympischen Spiele “kritisch”.

“Es ist noch keine endgültige Entscheidung gefallen”, sagte Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes dem “kicker”, “aber zwei Turniere in einem Sommer zu spielen, das sehen wir kritisch.” Wirtz, ein Offensivspieler, und Grill, ein Torwart, verhalfen der Mannschaft von DFB-Trainer Stefan Kuntz Anfang Juni zum Gewinn der Europameisterschaft mit einem 1:0-Sieg im Finale gegen Portugal. Auch Moussa Diaby, defensiver Mittelfeldspieler in Frankreichs Nachwuchs, war bei der EM im Einsatz, und für ihn gelten die gleichen Probleme.

“Die gesamte Vorbereitung ist ruiniert.”

Vom 22. Juli bis zum 7. August findet das olympische Turnier statt. Das würde bedeuten, dass die Spieler praktisch die gesamte Saisonvorbereitung für die Mitte August beginnende Bundesliga-Saison verpassen. “Mit einem neuen Trainer geht die gesamte Vorbereitung verloren. Das müssen wir abwägen”, sagte Rolfes in Anspielung auf den neuen Trainer Gerardo Seoane vom Schweizer Meister Young Boys Bern.

Im Fall von Lucas Alario und Paulinho, die lange Verletzungspausen hatten, haben die Bayer-Verantwortlichen anders entschieden. Argentinien und Brasilien haben beide die Freigabe für Olympia erhalten. “Paulinho hat gute Chancen, viel Einsatzzeit zu bekommen. Es ist ein gutes Vorsaisontraining für ihn”, fügte Rolfes hinzu.

210621-99-81282/2

Bayer04.de hat einen Profi: Lennart Grill.

Auf bayer04.de hat Florian Wirtz ein Profil.

Share.

Leave A Reply