Reif und gefährlich: Ausgereift und gefährlich: Vor dem EM-Spiel gegen die Ukraine: Oranje muss von Memphis Depay angeführt werden.

0

Reif und gefährlich: Ausgereift und gefährlich: Vor dem EM-Spiel gegen die Ukraine: Oranje muss von Memphis Depay angeführt werden.

Memphis Depay ist im Moment der meistdiskutierte Fußballer der Niederlande. Wenn die Oranje ins Achtelfinale einziehen wollen, sind sie auf seine Tore angewiesen. Doch der 27-Jährige sieht die Situation gelassen.

Memphis Depay, ein reifer und gefährlicher Spieler, muss Oranje anführen.

Die Liste der niederländischen Top-Stürmer ist lang, darunter Marco van Basten, Ruud van Nistelrooy und Robin van Persie. Ganz zu schweigen von Arjen Robben und dem Rest der Flügelspieler.

Allerdings schwächelten die Niederländer zuletzt dadurch, dass sie keinen Weltklasse-Angreifer mehr in ihrem Kader haben. Einzig Memphis Depay erfüllt derzeit internationales Eliteniveau, weshalb am Sonntag (21 Uhr/ARD und MagentaTV) in Amsterdam beim ersten Gruppenspiel der Fußball-EM gegen die Ukraine alle Augen auf den 27-Jährigen gerichtet sein werden.

Depay ist ein Schlüsselspieler für Bondscoach De Boer.

“Wir haben die letzten beiden Turniere verpasst, aber jetzt sind wir wieder da”, sagte Depay und freut sich auf die Europameisterschaft. Dass die fußballbegeisterten Niederländer in erster Linie auf ihn setzen, macht dem Stürmer von Olympique Lyon nichts aus. “Ich setze mich nicht unter Druck.” Jede neue Aufgabe ist eine Herausforderung, der wir uns als Team stellen müssen”, erklärte Depay. “Ich habe nicht das Gefühl, dass ich unter besonderem Druck stehe.”

Doch wenn Depay nicht trifft, ist das Weiterkommen für das Oranje-Team keine Selbstverständlichkeit, selbst in der scheinbar machbaren Gruppe C mit den Gegnern Ukraine, Österreich und Nordmazedonien. In der holprigen Vorbereitung war Depay der einzige, der wirklich überzeugen konnte. Er erzielte beide Tore beim 2:2-Unentschieden gegen Schottland und war auch beim 3:0-Sieg gegen Georgien bei der Generalprobe erfolgreich. “Memphis ist gut drauf”, lobte Bondscoach Frank de Boer seinen Stürmerstar.

Depay könnte der “Anführer von Oranje” werden

Depay war bereits beim letzten großen Turnier, an dem die Niederländer teilgenommen haben, dabei – bis zur Europameisterschaft, die jetzt läuft. Bei der WM 2014 in Brasilien erzielte er als damals 20-Jähriger in vier Einsätzen zwei Tore und hatte auch seinen Anteil am überraschenden dritten Platz der Elftal unter Trainer Louis van Gaal.

“2014 und 2021 können… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine andere Nachricht.

Share.

Leave A Reply