Regenbogen-Herausforderungen für die Nationalmannschaft Das Stadion für die UEFA-Europameisterschaft wird nicht bunt sein.

0

Regenbogen-Herausforderungen für die Nationalmannschaft Das Stadion für die UEFA-Europameisterschaft wird nicht bunt sein.

Der Fußball tut sich schwer mit den Emblemen der Freiheit. Respekt wird durch Kampagnen verbreitet. Doch selbst die Regenbogen-Armbinde von Manuel Neuer wird zum politischen Problem. Der Wunsch der Münchner nach einer Regenbogenbeleuchtung der Arena wurde angeblich abgelehnt.

Herausforderungen aller Art Das Stadion für die UEFA-Europameisterschaft wird nicht bunt sein.

Zu den Farben gehören Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Lila. Die symbolische Kombination der sechs Farben auf dem Arm von Manuel Neuer hat die UEFA bei der Fußball-Europameisterschaft in einen gesellschaftspolitischen Sumpf gestürzt. Kann der Fußball ein gewisses Maß an Meinungsfreiheit vertragen?

Jedenfalls ist der Streit um die Regenbogenarmbinde des deutschen Nationalmannschaftskapitäns trotz der für UEFA-Verhältnisse sehr schnellen Einstellung aller juristischen Bußgelder gegen die DFB-Auswahl am Sonntagabend noch lange nicht beendet.

Ein starkes Indiz für Vielfalt gibt es nicht.

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter hat das Thema geschickt am Leben gehalten, indem er forderte, die Arena für das letzte Gruppenspiel gegen Ungarn am Mittwoch (21 Uhr/ZDF und Magenta TV) in Regenbogenfarben zu beleuchten. Die UEFA hat den Vorschlag laut einem Bericht der “Bild”-Zeitung jedoch abgelehnt. Eine Bestätigung seitens des Kontinentalverbandes oder des DFB liegt nicht vor.

Das Signal für Vielfalt und selbstbestimmte Lebensentwürfe sexueller Orientierung hätte visuell nicht größer sein können. Die Stoffbinde an Neuers Arm wäre auf die nicht zu übersehende optische Mega-Größe von 66.500 Quadratmetern ovaler Membranfläche vervielfacht und von den Medien in die ganze Welt getragen worden.

Die UEFA musste abwägen. Kritik und möglicherweise ein Shitstorm in den sozialen Medien im Falle einer Absage oder eine Provokation einflussreicher Kritiker gemäßigter Haltungen wie Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban, der von Reiter wegen seiner schwulen- und lesbenfeindlichen Politik direkt angegangen wurde?

Jedenfalls reagierte der Kontinentalverband dankbar auf eine Idee des DFB, die Arena an einem anderen Tag in den Regenbogenfarben erstrahlen zu lassen. Diese Lösung scheint nun naheliegend.

Neuer trägt weiterhin Regenbogen-Armbinde

Unabhängig von der Entscheidung aus der Verbandszentrale am Genfer See war klar, dass Neuer gegen Ungarn zum vierten Mal die Regenbogen-Armbinde tragen wird. Die Erlaubnis der UEFA dazu hat er seit Sonntagabend…. Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere Newsmeldung.

Share.

Leave A Reply