Premier League Team der Saison bisher: Welcher Tottenham-Star schließt sich Harry Kane und Son Heung-min an?

0

Während des größten Teils dieser besonderen Premier League-Saison gab es vielleicht keine Fans, aber das hat uns nicht davon abgehalten, einige brillante Leistungen zu erbringen. 

Nachdem die Kampagne nun zu einem Drittel abgeschlossen ist, hat  Sportsmail die herausragenden Spieler ausgewählt. Angesichts zahlreicher Tore ist es vielleicht keine Überraschung, dass angreifende Spieler die Aufstellung dominieren.

Es ist Chelsea, der in der Abwehr führend ist, im krassen Gegensatz zur Saison 2019-2020, in der 54 Gegentore kassiert wurden.  

Liverpool und Manchester City waren die Teams, die es in den letzten Jahren zu schlagen gab, aber nur einer der Stars von Jürgen Klopp macht den Schnitt und es gibt keinen Platz in Pep Guardiolas Kader. Aber wer greift das beeindruckende Tottenham-Duo Harry Kane und Son Heung-min im Angriff an? 

Southamptons Nr. 1 ist möglicherweise der am besten verbesserte Torhüter in der Premier League. 

McCarthy hat vier Gegentore aus 11 Spielen. Nur Emilano Martinez von Aston Villa und Hugo Lloris von Tottenham haben mehr gehalten, aber sie haben weniger Schüsse abgegeben und weniger Paraden gemacht. 

Seine Verteilung hat sich ebenfalls verbessert und er wird Zweiter bei den meisten Pässen, die von Torhütern absolviert wurden – Bernd Leno von Arsenal liegt mit 432 an der Spitze.

Es gab ein paar Anwärter, aber McCarthys Fortschritt bedeutet, dass er das Nicken bekommt. 

Reece James ‘Chelsea-Karriere begann, als er am Eröffnungstag der Saison gegen Brighton einen Raketenschuss abfeuerte. 

Seitdem hat er seinen Platz als Frank Lampards erste Wahl gefestigt, indem er Kapitän Cesar Azpilicueta verdrängte und im Oktober sein Debüt in England gab.

Mit seiner gefährlichen Flanke hätte der 20-Jährige mehr als drei Vorlagen, wenn die Stürmer von Chelsea vor dem Tor klinischer gewesen wären. 

James war in der Defensive genauso gut und verhalf den Blues zu vier Gegentreffern (insgesamt fünf). 

Tariq Lamptey und Trent Alexander-Arnold waren ebenfalls beeindruckend, aber James hat den Kampf der Rechtsverteidiger nur knapp überstanden. 

Die Augenbrauen wurden hochgezogen, als Lampard den 36-Jährigen im Sommer für einen kostenlosen Transfer unterzeichnete. Wie würde er mit den Anforderungen der Premier League umgehen? Wäre er fit genug? Konnte er die Sprachbarriere überwinden?

Wenn wir diese Feuertaufe in West Brom auslöschen, war Silva ruhig, gelassen und der perfekte Anführer in Chelseas Verteidigung. 

Der Brasilianer war genau das, was der Blues brauchte, und es ist keine Überraschung, dass er seit seiner Aufnahme in die Startelf weitaus weniger Schüsse abgegeben hat. 

Der Innenverteidiger spielt durchschnittlich 93 Pässe pro Spiel – die meisten Verteidiger in der Liga, obwohl er nur sieben der elf Spiele von Chelsea bestritten hat. Er hat auch geholfen, vier Gegentreffer zu erzielen, und hat seit seinem Debüt in West Brom nur zwei Gegentore kassiert. 

Fofana ist schnell, aggressiv und entschlossen und hat sich seit seinem Eintritt in den Club im Oktober in Leicesters drei Ländern wie zu Hause gefühlt.

Er hielt Pierre-Emerick Aubameyang in nur seinem zweiten Spiel ruhig, dem er mit dominanten Auftritten gegen Leeds und Wolves folgte. 

Er wurde für das erste Tor bei der Niederlage gegen Fulham erwischt, hat aber für einen so jungen Spieler eine hervorragende Lektüre des Spiels gezeigt. Die Zukunft sieht für den Franzosen vielversprechend aus. 

Robertson war der einzige Verteidiger von Liverpool, der in dieser Saison keine Zeit am Spielfeldrand verbracht hat. Er war erneut Herr Reliable für Jürgen Klopp. 

Der linke Verteidiger war mit vier Vorlagen und sechs großen Chancen der kreativste Spieler der Roten. Er hatte auch die meisten Berührungen von allen Spielern in der höchsten Spielklasse.

Robertson war einer der wenigen Spieler, die nicht an Liverpools Prügelstrafe gegen Aston Villa schuld waren, und war wohl einer der beständigsten Spieler des Vereins in dieser Saison.

Die Sommerunterzeichnung von Hojbjerg aus Southampton ging angesichts der Aufregung um die Ankunft von Bale und Reguilon aus Real Madrid vielleicht unter die Lupe.

Aber der Niederländer war in dieser Saison ein fester Bestandteil der Mannschaft von Jose Mourinho und schützte die hinteren vier, indem er das Spiel abbrach und den Ball nach vorne brachte.

Rodri ist der einzige Mittelfeldspieler, der in dieser Saison mehr Pässe als Hojbjerg erzielt hat, aber Manchester City hat in Ligaspielen durchschnittlich 60 Prozent Ballbesitz, im Vergleich zu Spurs mit durchschnittlich 50 Prozent. 

Der Südkoreaner war in dieser Saison so gut, dass er wahrscheinlich jetzt in jedes Team der Welt kommen würde.

Sohn hat 11 Tore und hat bereits seine Bilanz für die Kampagne 2019-2020 erreicht.

Er hat Harry Kane zu verdanken, dass er die meisten seiner Ziele erreicht hat, aber sein eigenes Finish war tödlich und er hat seinem Teamkollegen den Gefallen mit ein paar eigenen Vorlagen zurückgezahlt.

Wenn Spurs an der Spitze der Tabelle bleiben kann, kämpft er möglicherweise am Ende der Saison mit dem Spurs-Kapitän um die Auszeichnung als Spieler des Jahres. 

Wo wäre Manchester United ohne ihn? 

Fernandes hat in dieser Saison zeitweise die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer geführt. Seine sieben Tore und vier Vorlagen haben United in Reichweite der ersten vier gehalten. 

Der portugiesische Nationalspieler war in dieser Saison direkt an 14 Toren in der Liga beteiligt. 

Sein Beitrag vom Elfmeterpunkt hat manchmal dazu geführt, dass die Leute seine anderen Stärken übersehen haben. Fernandes hat in dieser Saison acht große Chancen geschaffen, die nach Kevin De Bruyne (10) an zweiter Stelle stehen.

Der Kapitän der Aston Villa war eine Freude zu sehen und seine Leistungen werden mit fünf Toren und fünf Vorlagen belohnt.

Gareth Southgate sagte dem 25-Jährigen, er müsse seine Zahlen verbessern, um seinen Weg in die englische Mannschaft zu erzwingen. Er reagierte mit Stil und bekam seine Chance mit drei internationalen Starts im November. 

Nur Son und Fernandes haben mit fünf Toren und sechs Vorlagen mehr Beiträge für den Angriff auf Mittelfeldspieler mit Grealish geleistet.

Mit neun Toren in elf Spielen ist Tottenhams Kapitän so klinisch wie nie zuvor. Aber es ist eine andere Seite seines Spiels, die ihm in dieser Saison das meiste Lob eingebracht hat. 

Der 27-Jährige hat 10 Vorlagen, das ist die höchste Leistung, die er jemals in einer Premier League-Kampagne erzielt hat – wobei Son der Hauptnutznießer ist.

Kane hat in dieser Saison auch einen wichtigen defensiven Beitrag zu Spurs geleistet. Der Sky Sports-Kommentator Gary Neville scherzte, dass der Stürmer in seinem eigenen Strafraum mehr Berührungen hatte als der Gegner in dieser Saison. 

Das ist zwar nicht ganz der Fall, aber er hat in dieser Saison mehr Zweikämpfe als Innenverteidiger Eric Dier bestritten.

Calvert-Lewin und Kane im selben Team, bist du verrückt? 

Wir werden vielleicht nie sehen, wie Gareth Southgate die beiden zusammen spielt, aber dieses Team muss nie an einem tatsächlichen Spiel teilnehmen und es ist unmöglich, Toffees Hauptmann auszulassen.

Mit 11 Toren in 14 Spielen ist der Stürmer nur noch zwei von seiner Bilanz für die Saison 2019-2020 entfernt.

Der 23-Jährige ist stärker und klinischer als in der vergangenen Saison. Er hatte die meisten Schüsse auf das Ziel eines Spielers und aufgrund seiner Luftfähigkeiten ist er immer eine Bedrohung durch Standardsituationen. 

Emilano Martinez; Ben Chilwell; Michael Keane; Tariq Lamptey; Declan Reis; Mohamed Salah; Jamie Vardy 

Share.

Leave A Reply