Paderborn startet mit einem neuen Trainer und einem großen Kader in die zweite Liga.

0

Paderborn startet mit einem neuen Trainer und einem großen Kader in die zweite Liga.

Lukas Kwasniok hat mit dem SC Paderborn das Training für die neue Zweitliga-Saison mit einem großen Kader von 31 Spielern aufgenommen.

Paderborn startet mit einem neuen Trainer und einem großen Kader in die Saison.

Bis auf den nigerianischen Nationalspieler Jamilu Collins standen dem neuen Cheftrainer und Nachfolger von Steffen Baumgart alle Profis zur Verfügung. Im Training der ersten Mannschaft standen neun Neuzugänge, darunter der erst kürzlich auf Leihbasis verpflichtete Jasper van der Werff (RB Salzburg). Auch der umworbene Chris Führich war dabei. Der Angreifer, der erst im Mai fest zum Verein gestoßen ist, könnte noch für eine angemessene Ablösesumme gehen.

In jedem Fall wird es im Kader einige Anpassungen geben. “Das ist eine fließende Situation. “Bis zum 31. August wird sich etwas in die eine oder andere Richtung bewegen”, sagte Kwasniok. Auf ein konkretes Saisonziel will sich der 40-Jährige noch nicht festlegen. Der Trainer erklärte: “Wir müssen die Basis verbreitern und den SC Paderborn stabilisieren.”

Paderborn trifft im ersten Testspiel am 25. Juni auf den Drittligisten MSV Duisburg. Der SC Verl (26. Juni), Hannover 96 (3. Juli) und Borussia Mönchengladbach (3. Juli) sind die nächsten Gegner (17. Juli). Vom 5. bis 10. Juli befindet sich die Mannschaft in einem Trainingslager im niederländischen Garderen. Am vierten Juli-Wochenende startet die 2. Liga in die neue Saison (23.-26. Juli).

210619-99-62032/2

Profil des Trainers Kwasniok, Lukas

Share.

Leave A Reply