Olympia-Hoffnung Thieme wurde im Großen Preis von Sopot Vierter.

0

Olympia-Hoffnung Thieme wurde im Großen Preis von Sopot Vierter.

Beim internationalen Springturnier im polnischen Sopot verpasste Andr Thieme den Großen Preis nur um Haaresbreite.

Thieme belegte im Großen Preis von Sopot den vierten Platz.

Mit Chakaria belegte der Mecklenburger den vierten Platz in dem mit 145.000 Euro dotierten Turnier.

Der 46-Jährige aus Plau am See blieb in beiden Umläufen fehlerfrei und legte mit der elfjährigen Stute im zweiten Umlauf die viertschnellste Zeit aller fehlerfreien Paarungen vor. Thieme und Chakaria gehören voraussichtlich zum deutschen Olympiateam in Tokio.

Brian Moggre gewann auf Balou du Reventon, während Lucy Deslauriers auf Hester den Doppelsieg der USA komplettierte. Niels Bruynseels aus Belgien wurde mit Ilusionata Dritter. Der Nationenpreis, der am Sonntag ausgetragen wird und zur Gesamtwertung des Nationenpreises beiträgt, ist das Herzstück des Turniers.

210618-99-54635/2

Ergebnis

Share.

Leave A Reply