Ohio State Basketball kündigt wichtiges Nicht-Konferenzspiel an

0

Am Donnerstagnachmittag erhielten die Basketballfans der Ohio State einige faszinierende Neuigkeiten – die Buckeyes haben einen großen Gegner außerhalb der Konferenz angesetzt.

Der Staat Ohio hat angekündigt, dass er später bei den Gavitt Games gegen Xavier antreten wirdfallen.Nach der Ankündigung veröffentlichte der Cheftrainer der Ohio State Chris Holtmann eine Erklärung.

„Was die Gavitt Games zu Beginn der College-Basketballsaison geleistet haben und zu Ehren des verstorbenen großartigen Dan Gavitt,war enorm für unser Spiel“, sagte Holtmann.„Es hat eine Reihe wirklich großartiger Matchups geliefert und dieses Jahr ist keine Ausnahme.Xavier ist ein großartiges Programm mit einer reichen Geschichte und einer leidenschaftlichen Fangemeinde.In diesem Umfeld zu Beginn der Saison gegen ein gutes, gut trainiertes Team zu spielen, wird für unser Team 2021-22 großartig sein.“

Thisist erst das fünfte Treffen zwischen den beiden bundesstaatlichen Programmen.

Anfang bis Mitte der 1930er Jahre gewann Ohio State jedes der ersten beiden Treffen, die beide bei Xavier ausgetragen wurden.Die beiden Teams trafen sich 50 Jahre später wieder, als Xavier 1984 ein NIT-Meeting zwischen den beiden Teams gewann.

Das letzte und vielleicht beste Spiel zwischen den beiden Teams fand während des NCAA-Turniers 2007 statt.Ohio State besiegte Xavier in einem spannenden 78:71 Overtime-Sieg in der zweiten Runde auf dem Weg zum zweiten Platz.

Share.

Leave A Reply