NBA: Lakers sind raus aus den Playoffs, aber Schröder will bleiben und die Meisterschaft gewinnen.

0

NBA: Lakers sind raus aus den Playoffs, aber Schröder will bleiben und die Meisterschaft gewinnen.

Dennis Schröder sollte eine wichtige Verstärkung für den NBA-Titelverteidiger Los Angeles Lakers sein, um den nächsten Titel zu gewinnen. Der Plan ist vorerst gescheitert.

Lakers scheiden in den Playoffs aus – Schröder will bleiben und die Meisterschaft gewinnen.

Dennis Schröder will Los Angeles nicht mit einer Playoff-Niederlage verlassen und kehrt deshalb für die kommende NBA-Saison zu den Lakers zurück.

Keine Stunde nach der klaren 100:113-Niederlage des amtierenden Meisters gegen die Phoenix Suns und dem 2:4-Hinrundenausscheiden versuchte der 27-jährige Braunschweiger, allen Gerüchten um einen Einjahresvertrag ein Ende zu setzen. Noch deutlichere Botschaften richtete er an die Lakers-Fans, bevor er seine Teilnahme an der Olympia-Qualifikation der Nationalmannschaft Ende Juni andeutete.

“Ich werde mir den Hintern aufreißen.”

“Ich werde mir den Hintern aufreißen und alles geben, was ich habe. Ich bin den Fans mehr schuldig. Diesen Sommer werde ich mir den Hintern aufreißen, zurückkommen und ich selbst sein. Schröder erklärte: “Ich will hier sein und eine Meisterschaft gewinnen.” Schröder war noch mit gesenktem Kopf vom Platz geschlichen, als der Hallensprecher um einen letzten Applaus für den gescheiterten Rekordmeister bat. Doch nach der Dusche strahlte der Nationalspieler bereits vor Optimismus, sowohl für seine eigene Zukunft als auch für die der angeschlagenen Lakers um die Superstars LeBron James und Anthony Davis.

“Wir werden nächstes Jahr wieder dabei sein. Alle werden gesund sein, es wird großartig werden”, prophezeite er. Nach der Mini-Pause nach dem Titelgewinn in der vergangenen Saison und der zusätzlichen Belastung durch die Corona-Pandemie haben die Profis aus Los Angeles vor dem Start der kommenden Saison ungewöhnlich viel Zeit zum Verschnaufen und Regenerieren.

James und Davis, die über weite Teile der Saison verletzt waren, können das besonders gut gebrauchen – Davis scheiterte bei seinem Versuch, den Shutout abzuwenden, trotz seiner Verletzung und musste im ersten Viertel aussteigen. “Nummer eins ist, dass wir AD gesund bekommen müssen. Wir müssen meinen Knöchel wieder fit bekommen. Und dann werden wir von dort aus starten”, sagte James.

20 Schröder-Punkte nicht genug

Auch Schröder konnte trotz der 20 Punkte nach einer desaströsen ersten Halbzeit nicht entscheidend eingreifen. Zusammen mit den Spekulationen vor dem Spiel aufgrund einer angeblichen Änderung seines Instagram-Profils…. Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere News.

Share.

Leave A Reply