Nationalmannschaft: Müller trainiert mit Hummels und Gündogan im DFB-Training.

0

Nationalmannschaft: Müller trainiert mit Hummels und Gündogan im DFB-Training.

Joachim Löw hat das Abschlusstraining für das letzte EM-Gruppenspiel gegen Ungarn ohne Thomas Müller, aber mit Mats Hummels und Ilkay Gündogan absolviert.

Müller trainiert mit Hummels und Gündogan beim DFB-Training.

Müller absolvierte am Dienstag wegen einer Kniekapselverletzung Stabilisierungsübungen im Pavillon des Adi-Dassler-Stadions in Herzogenaurach. Damit ist ein Einsatz des Bayern-Profis für das Spiel am Mittwoch (21.00 Uhr/ARD und Magenta TV) unwahrscheinlicher geworden.

Löw wird wohl kein Risiko mit Müller eingehen, zumal mit Leon Goretzka ein geeigneter Ersatz für die Position zur Verfügung steht. Der DFB hatte zuvor erklärt, dass die Ärzte täglich Müllers Zustand beurteilen müssten. Ein Ausfall ist noch nicht beschlossene Sache. Müller war mit dem Fahrrad zum Trainingsplatz gefahren. Anschließend lief er mit einem getapten Knie mit dem ebenfalls verletzten Lukas Klostermann und einem DFB-Physiotherapeuten.

Hummels und Gündogan scheinen für das Spiel gegen Ungarn einsatzbereit zu sein. Nach der 2:4-Niederlage der Dortmunder gegen Portugal klagte Innenverteidiger Mats Hummels über Schmerzen in der Patellasehne. Bei Gündogan war die Wade ein Thema. Beide mussten das Montagstraining verpassen, ebenso wie Müller.

Bei der offiziellen UEFA-Pressekonferenz am Abend wird sich Bundestrainer Löw wie Hummels zum Spiel gegen Ungarn (19.45 Uhr) äußern. Mit einem Unentschieden würde das DFB-Team fast sicher ins Achtelfinale einziehen. Sogar der erste Platz in der Gruppe, vor Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal, könnte mit einem Sieg gegen Ungarn erreicht werden.

210622-99-94470/2

Share.

Leave A Reply