Nationalmannschaft: Löw: Im Frankenland wurde ein Geheimputz für den “möglichst harten” Start aufgetragen.

0

Nationalmannschaft: Löw: Im Frankenland wurde ein Geheimputz für den “möglichst harten” Start aufgetragen.

Mit Gesprächen, Filmen und Training hat die Vorbereitung der Nationalmannschaft auf den großen Test in Frankreich im “Home Ground” von Adidas begonnen. Löw stellt eine Matchstrategie zusammen.

Löw: In Franken gibt es einen Geheimtipp für einen “möglichst harten” Start.

Joachim Löw konzentriert sich nach der ersten Eingewöhnung auf den “denkbar schwierigsten” Start ins Turnier.

Der Bundestrainer und seine Spieler, die auf dem großen, von der Außenwelt abgeschotteten Campus des DFB-Partners Adidas in Vier-Mann-Häusern untergebracht sind, haben ab sofort nur noch ein Thema im Kopf: Frankreich!

Das Spiel am Dienstag in München soll zeigen, ob sich Löws Wunsch nach einem freudigen Abschluss nach 15 Jahren als Bundestrainer erfüllen lässt. In einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur sagte Löw: “Natürlich wollen wir unbedingt sehr weit kommen.” Über das Finale oder den Gewinn der Meisterschaft möchte er im Vorfeld nicht diskutieren. Aber “jeder im Land soll spüren: Hey, diese Mannschaft tut alles für Deutschland!”, wenn der Wettbewerb beginnt. Das würde auch dem 61-Jährigen “wahnsinnig viel Befriedigung” bringen.

Löws Lektionen

Am ersten Abend nach Frankreichs 3:0-Sieg gegen Bulgarien bekamen Löws Stab und Spieler im neu errichteten Camp in Herzogenaurach frische Anschauungsunterricht. Im Stade de France zeigte der Weltmeister einmal mehr seine Top-Offensive, wobei Antoine Griezmann einen herrlichen Fallrückzieher erzielte. Spät im Spiel erzielte der eingewechselte Olivier Giroud einen Doppelpack. Stürmerstar Karim Benzema sorgte für einen Schreckmoment bei der Équipe Tricolore. Der Rückkehrer von Real Madrid verletzte sich am Knie und musste ausgewechselt werden. Am Abend gab der französische Verband jedoch Entwarnung: Es sei nur ein Pferdefußtritt gewesen.

Auf dem sogenannten Marktplatz im “Home Ground”, wo sich nach den Vorstellungen von Quartiermeister Oliver Bierhoff “alles tummeln soll” und wo ein ähnliches Gemeinschaftsgefühl entstehen soll wie im legendären Campo Bahia beim WM-Triumph 2014 in Brasilien, gab es am Mittwoch also reichlich Gesprächsstoff. Löw verriet seine Agenda für den finalen Countdown: “Am Donnerstag werden wir ganz konkret mit der Vorbereitung auf Frankreich beginnen, mit Gesprächen, mit Videos. Im Training werden wir an der Feinabstimmung arbeiten, an einer… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere Nachricht.

Share.

Leave A Reply