Nadal lässt Wimbledon und die Olympischen Spiele aus.

0

Nadal lässt Wimbledon und die Olympischen Spiele aus.

Der ehemalige Tennis-Weltranglistenerste Rafael Nadal hat seine Teilnahme am bevorstehenden Rasenklassiker in Wimbledon sowie an den Olympischen Spielen zurückgezogen.

Nadal wird in diesem Jahr weder in Wimbledon noch bei den Olympischen Spielen antreten.

Der 35-Jährige gab seinen Rückzug nur eine Woche nach der Niederlage im Halbfinale der French Open auf Twitter bekannt. Der Spanier betonte, dass ihm die Entscheidung nicht leicht gefallen sei.

Mit dem nur zweiwöchigen Urlaub nach den French Open begründete Nadal seine Absage für das dritte Grand-Slam-Turnier der Saison, das am 28. Juni in Wimbledon beginnt. Nach einer zermürbenden Sandplatzsaison hatte er nicht genug Zeit, sich zu erholen. Mit seinem Verzicht machte der Mallorquiner deutlich, dass er kein Risiko für seine weitere Karriere eingehen wollte. Trotz seines kräftezehrenden Spiels hat Nadal bereits seine Freude darüber geäußert, so lange und so erfolgreich auf der Profitour zu sein.

Mit 20 Grand-Slam-Siegen ist die aktuelle Nummer drei der Welt zusammen mit dem Schweizer Roger Federer immer noch Rekordhalter vor dem Serben Novak Djokovic, der nach dem Sieg in Paris 19 Trophäen besitzt. In den Jahren 2008 und 2010 gewann Nadal Wimbledon, 2008 und 2016 holte er Gold im Einzel und Doppel bei den Olympischen Spielen.

Der dreimalige Olympiasieger merkte an, dass ihm die Olympischen Spiele sehr viel bedeuten und für ihn als Sportler immer ein Top-Ziel gewesen seien. “Ich habe eine Atmosphäre entdeckt, die jeder Sportler mindestens einmal erleben sollte”, sagte Nadal. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie unterliegen die bevorstehenden Spiele in Tokio strengen Auflagen.

210617-99-33659/3

Nadal sendet einen Tweet

Auf der ATP-Homepage gibt es ein Profil von Rafael Nadal.

Share.

Leave A Reply