Nach Siegen der Clippers und Hawks beginnen die NBA-Playoffs.

0

Nach Siegen der Clippers und Hawks beginnen die NBA-Playoffs.

Die NBA-Playoff-Serien zwischen den Philadelphia 76ers und den Atlanta Hawks sowie den Utah Jazz und den Los Angeles Clippers sind wieder völlig offen.

Nach Siegen der Clippers und Hawks beginnen die Playoffs.

Die Hawks gewannen das vierte Duell mit 103:100 und verkürzten damit auf 2:2. Die Clippers gewannen mit 118:104 gegen die Utah Jazz ihr zweites Heimspiel in Folge und haben nun zwei Saisonsiege auf dem Konto. Nur die Phoenix Suns haben bereits 4:0 gegen die Denver Nuggets gewonnen und stehen als erster Klub in den Conference Finals, nachdem sie zuvor den Brooklyn Nets ein 2:2-Unentschieden abringen konnten.

Philadelphia hatte das Spiel in der ersten Halbzeit unter Kontrolle, verlor aber plötzlich den Faden und muss nun vor dem Heimspiel am Donnerstag eine herbe Niederlage verkraften. Trotz Schulterproblemen kam Hawks-Profi Trae Young auf 25 Punkte und vier Rebounds, darunter 18 Assists in Karrierehöhe. Vor heimischem Publikum erzielte jeder der Hawks-Starter mindestens zehn Punkte. Tobias Harris führte die Gäste mit 20 Zählern an.

Nach einem soliden Start führten die Clippers nach dem ersten Viertel mit 30:13. Die Jazz kamen in den Schlussminuten noch einmal heran, konnten aber den zweiten Rückschlag in Folge nicht mehr verhindern. Donovan Mitchell führte die Jazz mit 37 Punkten an, während Kawhi Leonard und Paul George die Clippers mit jeweils 31 Punkten anführten.

210615-99-995881/2

Zeitplan der NBA-Spiele

Hawks vs. 76ers informationen

Jazz gegen Clippers informationen

Share.

Leave A Reply