Meißner wechselt als Innenverteidiger zu Hansa Rostock.

0

Meißner wechselt als Innenverteidiger zu Hansa Rostock.

Zweitliga-Aufsteiger FC Hansa Rostock hat seinen Kader um einen dritten neuen Spieler erweitert.

Innenverteidiger Meißner wird von Hansa Rostock verpflichtet.

Der Innenverteidiger Thomas Meißner wechselt ablösefrei vom ungarischen Erstligisten Puskás Akadémia FC zu Hansa Rostock.

Wie der Verein mitteilte, hat sich der 30-Jährige auf einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2024 geeinigt. Rostock hatte zuletzt Mittelfeldspieler Hanno Behrens vom 1. FC Nürnberg verpflichtet und Stürmer Streli Mamba von Kairat Almaty ausgeliehen.

Der in Schweinfurt geborene Behrens spielte früher für die zweiten Mannschaften von Mainz 05 und Borussia Dortmund. Beim MSV Duisburg sammelte er Zweitligaerfahrung. Bevor er nach Ungarn ging, spielte er für ADO Den Haag und Willem II in der ersten niederländischen Liga. Für Puskás AFC erzielte er in 59 Spielen vier Tore. Martin Pieckenhagen, der sportliche Leiter des Vereins, lobte die fußballerischen Fähigkeiten, die Kopfballstärke und das harte Zweikampfverhalten des Neuzugangs.

210615-99-07445/2

Der FC Hansa Rostock hat eine Ankündigung gemacht.

Share.

Leave A Reply