Malen, ein Niederländer, ist ein Anwärter auf die Nachfolge beim BVB. Sancho

0

Malen, ein Niederländer, ist ein Anwärter auf die Nachfolge beim BVB. Sancho

Der niederländische EM-Spieler Donyell Malen gilt beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund als starker Kandidat für die Nachfolge des Engländers Jadon Sancho.

Malen BVB-Kandidat für Sanchos Nachfolge ist ein Niederländer.

Laut “Bild” soll der 22 Jahre alte Angreifer vom PSV Eindhoven eine Ablösesumme von rund 30 Millionen Euro kosten. Beim 3:2-Triumph der Niederlande gegen die Ukraine bei der Europameisterschaft am Sonntag wurde Malen in der Nachspielzeit für Memphis Depay ausgewechselt. Offizielle Details gab es zunächst nicht.

Ein Abgang von Sancho ist nicht auszuschließen.

Angeblich ist der englische Rekordmeister Manchester United an einer Verpflichtung von BVB-Star Sancho (21) interessiert. Dortmund erhofft sich bei einem Verkauf Sanchos, der auf rund 90 Millionen Euro taxiert wird, einen großen Gewinn. BVB-Manager Michael Zorc erklärte kürzlich: “Er kann unter bestimmten Umständen wechseln.” Manchesters erstes Gebot lag laut “Bild” bei rund 70 Millionen Euro.

Sanchos Vertrag, der laut einem Sport1-Bericht noch bis zum 30. Juni 2023 läuft, soll bereits mit Manchester abgestimmt sein. Der Offensiv-Talisman fehlte am Sonntag beim 1:0-Sieg der Engländer gegen Kroatien.

Als Ersatz für Sancho kommen auch interne Abhilfen in Frage, wie der “Kicker” berichtet. Demnach könnten unter dem neuen Trainer Marco Rose der US-Teenager Giovanni Reyna (18), Thorgan Hazard (28) oder vielleicht auch Julian Brandt (25) in die Rolle des Sancho schlüpfen.

210614-99-984645/2

BILD.de BILD.de BILD.de BILD.DE

Share.

Leave A Reply