Leon Goretzka jubelt mit seinem Herzen – und einer Regenbogenfahne – während des Spiels gegen Ungarn.

0

Leon Goretzka jubelt mit seinem Herzen – und einer Regenbogenfahne – während des Spiels gegen Ungarn.

Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka erinnerte mit einer besonderen Geste an das 2:2 gegen Ungarn am Mittwochabend.

Leon Goretzka mit einer Regenbogenfahne und einem Herzensgruß

Mit beiden Händen formte er ein Herz und richtete es in Richtung der Tribüne, wo die ungarischen Fans ihre Mannschaft anfeuerten.

Der 26-jährige Mittelfeldspieler des Rekordmeisters FC Bayern München twitterte das Jubelfoto mit den Worten “Spread Love” und einem Regenbogenflaggen-Emoji weniger als eine Stunde nach dem Spiel.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hatte die Verwendung von Regenbogenfarben in der Münchner EM-Arena für das Spiel zwischen Deutschland und Ungarn verboten. Mit der Beleuchtung sollte gegen eine neue Regelung in Ungarn protestiert werden, die den Zugang von Jugendlichen zu Informationen über Homosexualität und Transsexualität einschränkt. Die Regenbogenflagge ist ein Zeichen für die Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt, das überall auf der Welt zu sehen ist.

210624-99-119940/2

Goretzka’s Twitter

Share.

Leave A Reply