Krieger machen Berichten zufolge bedeutende Trainerstabsbewegungen

0

Die Golden State Warriors haben Berichten zufolge am Mittwochabend ihren Trainerstab erheblich erweitert.

Laut einem Bericht von The Athletic schließen die Warriors eine Vereinbarung über die Einstellung des ehemaligen Chefs der Brooklyn Nets abTrainer Kenny Atkinson.

Atkinson, 54, war in der vergangenen Saison Co-Trainer der Los Angeles Clippers.Er wurde nach der Saison 2019-20 von den Nets gefeuert, wobei viele spekulierten, dass Kyrie Irving und Kevin Durant ihn verdrängt haben.Atkinson war seit 2016 Cheftrainer von Brooklyn und führte das Franchise 2019 zu einem Playoff-Platz.

Nun wird Atkinson angeblich zu Steve Kerrs Mitarbeitern in Golden State stoßen und als sein Top-Co-Trainer fungieren.

“Die Golden State Warriors sind kurz davor, den Clippers-Assistenten Kenny Atkinson als leitenden Assistenten im Stab von Steve Kerr einzustellen”, twitterte Shams Charania am Mittwochabend.

Die Warriors haben eine enttäuschende Saison 2020-21 hinter sich, obwohl Golden State hofft, 2021-22 wieder auf Meisterschaftsniveau zu kommen.

Goldener StaatEs wird erwartet, dass Klay Thompson zurück ist, und das Franchise hat jetzt einen bedeutenden Zuwachs im Trainerstab.

Share.

Leave A Reply