Kevin Obanor, herausragender Transfer, bis zu 10 Schulen School

0

Kevin Obanor, der ehemalige Oral Roberts-Star und jetzt einer der Top-Transfers im College-Basketball, hat seine Liste am Samstag auf 10 Schulen reduziert.

Obanor, der 6-Fuß-8-StürmerEr war in der vergangenen Saison ein Star für die Golden Eagles.Er erzielte 30 Punkte und holte sich 11 Rebounds, um den zweiköpfigen Ohio State in der ersten Runde des NCAA-Turniers 2021 zu betäuben.Nach einer Breakout-Saison bringt Obanor seine Talente jetzt woanders hin.

Der talentierte Stürmer gab Anfang dieser Woche bekannt, dass er Oral Roberts verlässt und ein Absolvent wird.

„Danke, ORU,dafür, dass du mir geholfen hast, auf und neben dem Platz zu erscheinen“, sagte Obanor in einer Erklärung über Twitter.„Ich habe wirklich mein Blut, meinen Schweiß und meine Tränen gegeben, um in der Lage zu sein, etwas Besseres zu hinterlassen, als ich es vorgefunden habe, und durch Gottes Gnade wurde es erreicht.… Vor diesem Hintergrund werde ich meinen Namen aus dem NBA-Entwurf zurückziehen und das Transferportal betreten.“

Obanor hat seine Transferliste bereits auf 10 gekürzt. Er erwägt nun Arizona, Oklahoma, Florida,Texas Tech, Creighton, Maryland, Illinios, Arkansas, Texas A&M und Alabama.Schaut mal rein.

In der letzten Saison erzielte Kevin Obanor durchschnittlich 18,7 Punkte pro Spiel, um mit 9,6 Rebounds einherzugehenin 28 Spielen, die er alle gestartet hat.

Obanor ist ohne Zweifel ein Spieler mit sofortiger Wirkung und wird sofort das Team seiner Wahl verbessern.Derzeit sind 10 Schulen dabei.Diese Liste wird immer kleiner, wenn er einer Entscheidung näher kommt.

Wo wird der ehemalige Oral Roberts-Star in der kommenden Saison spielen?

Share.

Leave A Reply