Kanzleramtsminister Helge Braun hält es für richtig, die paneuropäische Fußball-Europameisterschaft im Juni und Juli beizubehalten.

0

Kanzleramtsminister Helge Braun hält es für richtig, die paneuropäische Fußball-Europameisterschaft im Juni und Juli beizubehalten.

Die Europameisterschaft könne “derzeit gut durchgeführt werden”, sagt der Kanzleramtsminister.

“Ich bin mir schon sicher, dass eine solche Europameisterschaft auch aktuell gut durchgeführt werden kann. Natürlich muss überall darauf geachtet werden, dass die Hygienevorschriften eingehalten werden”, sagte der CDU-Politiker der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”. Die Europameisterschaft beginnt am 11. Juni und wird in 10 verschiedenen Ländern ausgetragen. Das deutsche Finale findet in München statt, Halbfinale und Finale werden in London ausgetragen.

Im Vereinigten Königreich macht man sich Sorgen um den Spielbetrieb.

Unterdessen macht sich Braun Sorgen um die nächsten Spiele im Vereinigten Königreich. Wegen der Ausbreitung der indischen Form des Coronavirus ist das Land als Virusvariantengebiet eingestuft. “Wer aus dem Vereinigten Königreich anreist, muss sehr strenge Hygienemaßnahmen einhalten”, sagte Braun mit Blick auf die anreisenden Fußballfans aus dem Vereinigten Königreich.

Nur deutsche Staatsbürger und Einwohner dürfen aus virusinfizierten Gebieten in die Bundesrepublik einreisen. Alle müssen für mindestens 14 Tage in Quarantäne, und niemand wird entlassen, wenn sein Corona-Test negativ ist. Neben London ist auch Glasgow Gastgeber der Europameisterschaft.

Eine der beiden Mannschaften hätte laut Spielplan ihr Viertelfinale ein paar Tage früher in London spielen müssen. Laut Braun beraten das Innen- und das Gesundheitsministerium derzeit darüber, “welche Personengruppen mit welchen Schutzvorstellungen” zu der Veranstaltung in Deutschland zugelassen werden sollen.

210605-99-877126/3 210605-99-877126/3 210605-99-877

Der Spielplan der EM

Share.

Leave A Reply