Jay Cutler teilt Details zu seiner Karriere mit

0

Jay Cutler spielte von 2006-17 in der National Football League.In dieser Zeit erlitt der Pro Bowl-Quarterback eine Reihe von Schlägen auf den Kopf.

Tatsächlich enthüllte Cutler kürzlich in einem Interview mit dem GQ Magazine, dass er eine „zweistellige“ Anzahl an Gehirnerschütterungen erlitten hatte.

Cutler glaubt, dass CTE – die Gehirnkrankheit „chronische traumatische Enzephalopathie“ – irgendwann kommen wird.

„Ich habe genug Dinge und Gehirnteile und Herz und alles in meinem Leben beschädigt, wenn ich es machebis 80, oder danach, bin ich glücklich“, Cutler sagte Clay Skipper von GQ.

Cutler fügte hinzu, dass er glaubt, dass CTE auf dem Weg ist.

„Oh, absolut“, sagte Cutler, als er gefragt wurde, ob er darüber nachdenkt.„Ich würde sagen, mein Gedächtnis ist definitiv nicht mehr dasselbe wie vor fünf Jahren.Die Anzahl der Gehirnerschütterungen, die ich hatte, liegt wahrscheinlich im zweistelligen Bereich.Irgendwann wird es mich einholen.Ich versuche nur, es so weit wie möglich hinauszuzögern.“

Cutler, der nach der Saison 2017 in den Ruhestand ging, sagte, er versuche, einen gesünderen Lebensstil zu führen.

„Versuche, Zucker zu reduzieren.Große Mengen Fischöl wurden mit der Gesundheit des Gehirns in Verbindung gebracht“, sagte Cutler gegenüber GQ.

„Ich mache eine Therapie mit Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid (NAD).Ich mache es jetzt durch IVs.NAD befindet sich in allen Zellen Ihres Körpers, den Mitochondrien, der Energie, die jede Zelle zum Funktionieren antreibt.Mit zunehmendem Alter verliert man NAD.Also mache ich eine NAD-Therapie, die im Kern alles in deinem Körper hilft.Mir ist aufgefallen, dass mir das auf jeden Fall geholfen hat.Alles, was ich heutzutage tun kann, versuche ich, mich einzumischen.“

Das vollständige Interview von Cutler mit GQ können Sie hier lesen.

Share.

Leave A Reply