Griezmann bewahrt Frankreich vor einer Niederlage bei der Fußball-Europameisterschaft.

0

Griezmann bewahrt Frankreich vor einer Niederlage bei der Fußball-Europameisterschaft.

Der Turnierfavorit Frankreich hat bei der Fußball-Europameisterschaft dank seiner überragenden Offensivkünste eine demütigende Niederlage vermieden und liegt vor dem Gruppenfinale auf K-Kurs.

Griezmann bewahrt Frankreich vor der Niederlage gegen Ungarn.

runde.

Der Weltmeister verhinderte in Budapest eine Niederlage durch ein 1:1 (0:1)-Unentschieden gegen Ungarn, das von einem erneut spektakulären Peter Gulacsi beflügelt wurde. Nach einem Assist des überragenden Stürmers Kylian Mbappè erzielte Antoine Griezmann (66.) den Ausgleich für Frankreich. Ungarn hatte die 1:0-Führung nach dem Treffer von Attila Fiola (45.+2) lange Zeit verteidigt, angefeuert von ekstatischen Fans.

Frankreich hat nun vier Punkte in der deutschen Gruppe F, während Ungarn seinen ersten Punktgewinn feierte.

Tausende einheimische Anhänger marschierten quer durch die Stadt zum Stadion, skandierten und zündeten Pyrotechnik und Böller, wie schon am vergangenen Dienstag vor der 0:3-Auftaktniederlage der Ungarn gegen den Titelverteidiger. Auf den Tribünen der Puskas-Arena feuerten 55.998 Menschen ihre Mannschaften an, wobei fast 10 Prozent davon französische Fans waren.

Dabei war die Mannschaft fast identisch mit derjenigen, die bei ihrem EM-Debüt Deutschland mit 1:0 besiegte. Der Verteidiger Lucas Hernandez vom FC Bayern München wurde durch Lucas Digne vom FC Everton ersetzt. Ungarn nahm nur eine Änderung vor und ließ Loic Nego anstelle von Gergö Lovrencsics auf der rechten Seite spielen. Marco Rossi vertraute wie schon im ersten Gruppenspiel auf sein Bundesliga-Quartett mit Gulacsi, Willi Orban, Roland Sallai und Kapitän Adam Szalai.

Bei sommerlichen Temperaturen von mehr als 30 Grad begannen die Gastgeber unter dem Jubel ihrer Landsleute stürmisch. Nach gut zehn Minuten glich das französische Star-Trio Mbappè, Griezmann und Paul Pogba den stürmischen Beginn mit Geduld und Kontrolle aus und übernahm so die Hoheit auf dem Feld. Karim Benzema und Griezmann hatten in der 14. Minute das 1:0 auf dem Fuß, scheiterten aber an Ungarns Keeper Gulacsi. Der Torhüter von RB Leipzig bestätigte früh im Spiel seinen tollen EM-Eindruck.

Einen Schreckmoment gab es dann für die Ungarn, als in der 23. Minute Kapitän Szalai auf dem Rücken liegend auf dem Spielfeld gefunden wurde und behandelt werden musste. Anschließend wirkte der Bundesliga-Profi des FSV Mainz 05 fassungslos und wurde von Offiziellen vom Platz geführt. Für den 33-Jährigen, der nicht mehr weiterspielen konnte, wurde Nemanja Nikolics eingewechselt. Nach Angaben der Quellen… Dies ist eine gekürzte Version der Informationen. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply