Gareth Bale, ein EM-Star mit Grenzen, wird bei der Fußball-Europameisterschaft 2021 antreten.

0

Gareth Bale, ein EM-Star mit Grenzen, wird bei der Fußball-Europameisterschaft 2021 antreten.

Gareth Bale saß im Verein lange Zeit auf der Bank, jetzt hat er Pech gehabt. Für die walisische Nationalmannschaft ist er aber wichtiger denn je – und er ist noch nicht fertig.

Gareth Bale ist ein Star der Europameisterschaft, der seine Grenzen hat.

Die Bezeichnung “Star” ist ein wenig irreführend. Manche Spieler müssen nur ein spielentscheidendes Tor schießen, um als Fußball-Superstar bezeichnet zu werden, während andere Jahre warten müssen. Der Waliser Gareth Bale hat diesen Status schon lange, schließlich hat der heute 31-Jährige schon mit 23 Jahren Sterne vom Londoner Himmel geholt. Er spielte damals wie heute für Tottenham Hotspur, die beste englische Mannschaft, aber die Vorzeichen sind ganz andere.

Für die Europameisterschaft 2021 ist Gareth Bale in hervorragender Form.

Bale kam dieses Jahr als Profi in die Nationalmannschaft, der häufig verletzt war und nicht immer überzeugen konnte. Seit September hatte er nicht mehr als 20 Spiele bestritten und wirkte erschöpft wie ein Shootingstar. Bale hingegen zeigt bei der Europameisterschaft seine Nationalmannschaftsform und bereitete beide Tore beim 2:0-Sieg gegen die Türkei vor, obwohl er zuvor einen Elfmeter verschossen hatte.

Darüber hinaus überzeugen Bales Persönlichkeit, sein Umgang mit seinen Kollegen und seine Entschlossenheit. Das hat er auch 2013 gezeigt, als Real Madrid ihn zwangsläufig holte. Die Galaktischen brauchen ihre Stars nur, um ihre Strahlkraft weiter auszubauen. Auch wenn der walisische Star nicht ganz so lange glänzte, wie es sich die Madrilenen vorgestellt hatten – fast zwei Jahre lang saß Bale mehr auf der Tribüne als auf dem Platz an der Sonne.

Gareth Bale hat einen großen Anteil am Erfolg von Wales bei der Europameisterschaft 2021

Da traf es sich gut, dass die erste Teilnahme von Wales an einer Europameisterschaft 2016 mit einem Himmelfahrtskommando begann, dann aber erst im Halbfinale endete. Wie sieht es dieses Jahr aus? Daran hat Bale einen entscheidenden Anteil. Denn im kleinen Wales ist es trotz eines Teamkollegen wie Aaron Ramsey viel einfacher, aufzufallen, als im großen Madrid. So stach Bale 2016 heraus, und so tut er es auch jetzt wieder. Mit zwei Toren im Rücken und dem Achtelfinale in Sicht, leuchtet er einfach besser.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet deshalb mit dem Meinungsforschungsinstitut … Das ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere News.

Share.

Leave A Reply