Formel 1: Perez gewinnt das Auftaktrennen in Monaco, während Vettel Achter wird.

0

Formel 1: Perez gewinnt das Auftaktrennen in Monaco, während Vettel Achter wird.

Im ersten freien Training kämpften die beiden Top-Anwärter für den Formel-1-Klassiker in Monte Carlo um die Bestzeit.

Perez gewinnt das erste Rennen in Monaco, während Vettel als Achter ins Ziel kommt.

Lewis Hamilton, der siebenfache Weltmeister und aktuelle WM-Führende, belegte in seinem Mercedes in der einstündigen Trainingssitzung den fünften Platz. Max Verstappen, der in der Weltmeisterschaft 14 Punkte hinter dem führenden Briten liegt, wurde im Red Bull Dritter. Sergio Perez, ein Teamkollege des Niederländers, fuhr die schnellste Zeit.

Auf der einen schnellen Runde auf dem nur 3337 Meter langen Stadtkurs belegte der Spanier Carlos Sainz im Ferrari den zweiten Platz. Kurz war der Start seines persönlichen Heimrennens für seinen Stallrivalen Charles Leclerc, der den Ferrari nach vier Runden wegen eines Getriebeproblems an der Box abstellen musste.

Sebastian Vettel wurde im Training im Aston Martin Achter in Monaco, wo er zuvor 2011 und 2017 im Red Bull und im Ferrari gewonnen hatte. Mick Schumacher kam im Haas-Rennwagen auf Platz 18.

Das erste Training in Monaco findet immer am Donnerstag statt. Der Freitag ist im Wesentlichen ein Ruhetag. Der Klassiker wurde im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt, doch in diesem Jahr sind Zuschauer erlaubt. 7500 Besucher sind jeden Tag erlaubt, einschließlich des Rennens am Sonntag (15:00 Uhr/Sky), aber sie müssen sich an strenge Sicherheits- und Hygienevorschriften halten.

210520-99-675763/3 210520-99-675763/3 210520-99-67

Details zum Kurs

Fahrerfeld

Fahrplan

Gruppen

Hamiltons Instagram-Seite

Mick Schumacher hat einen Instagram-Account.

Verstappen auf Instagram

Vettels Startseite

Share.

Leave A Reply