Formel 1: Bottas setzt sich an die Spitze der Trainingszeiten, Hamilton liegt vor Verstappen.

0

Formel 1: Bottas setzt sich an die Spitze der Trainingszeiten, Hamilton liegt vor Verstappen.

Trotz der Sorgen um seine Zukunft bei Mercedes fuhr Valtteri Bottas im ersten Training in Frankreich die schnellste Runde.

Im Training war Bottas der Schnellste, vor Hamilton und Verstappen.

In Le Castellet verdrängte der finnische Formel-1-Pilot seinen Kollegen Lewis Hamilton auf den zweiten Platz. Bottas war 0,335 Sekunden langsamer als der siebenmalige Weltmeister und aktuelle Vizeweltmeister.

Max Verstappen belegte in der einstündigen Session den dritten Platz. Der Red-Bull-Pilot, der vor dem Großen Preis von Frankreich am Sonntag (15.00 Uhr/Sky) mit vier Punkten Vorsprung in der WM-Wertung führt, benötigte fast eine halbe Sekunde mehr als Bottas. Verstappens mexikanischer Teamkollege Sergio Perez war in den ersten Trainingsrunden Vierter.

Sebastian Vettels Rennen begann nicht gut. Nach seinem unerwarteten zweiten Platz beim letzten Rennen in Aserbaidschan belegte er im Training Platz 15, fast zwei Sekunden hinter dem Bestzeithalter Bottas. Außerdem blieb Vettel mit seinem Aston Martin etwas länger in der Box, weil ein kleiner Crash die Werbetafeln zerstörte. Mick Schumacher, ein Neuzugang im Haas-Team, wurde Sechster, während sein russischer Teamkollege Nikita Masepin diesmal ebenfalls schneller war.

210618-99-47115/2

Auf der Website der Formel 1 gibt es eine Menge Informationen.

Kalender der Veranstaltungen

Tabellenstand in der Weltmeisterschaft

Fahrerfeld

Share.

Leave A Reply