Ein Blick auf mögliche Lösungen für das Stephon-Gilmore-Problem der Patrioten, während sich das Trainingslager abzeichnet

0

Gilmore geht in das letzte Jahr seines Vertrags und möchte bezahlt werden, “was ich wert bin”.

Mit der Eröffnung des Trainingslagers der Patriots in 10 Tagen ab Sonntag hat das Team teameine große Frage zu klären: Was werden sie in Bezug auf die Vertragssituation von Stephon Gilmore tun?

Der Star-Cornerback befindet sich im letzten Jahr seines Fünfjahresvertrags mit einem Grundgehalt von 7 Millionen US-Dollar für die Saison 2021.Gilmore machte es den Patrioten noch schwerer, das obligatorische Minicamp im Juni zu überspringen und seine Gedanken über die Top 10 der bezahlten Defensive Backs in der Liga zu teilen(in der er nicht ist), bevor er die Situation öffentlich kommentierteAnfang Juli.

“Ich will nur, was ich wert bin, aber das spielt auch eine Rolle”, sagte Gilmore gegenüber NFL-Insider Josina Anderson.„Jeder Spieler sollte bezahlt werden, was er wert ist.Das ist einfach so.“

„Hoffentlich finden wir eine gemeinsame Basis und können sie verorten“, fügte Gilmore hinzu.„Ich weiß einfach, was ich an den Tisch bringe und weiß, wie ich spiele.Im Moment versuche ich nur, mich auf mich zu konzentrieren und sicherzustellen, dass ich geistig und körperlich gut bin.“

Auch wenn die Möglichkeit, den bald 31-Jährigen umsonst zu verlieren,Free Agency-Webstühle, die langjährige Patriots-Besiegerin Karen Guregian glaubt, dass das Team und Gilmore “zu einem Entschluss kommen” werden, um ihn für mindestens 2021 in Neuengland zu halten.

“Gilmores Anwesenheit wiegt schwer bei der Bestätigung all des anderen GeldesBill Belichick verbrachte in der freien Hand, um den Patrioten zu helfen, den Kurs vom 7-9-Debakel des letzten Jahres umzukehren“, schrieb Guregian in ihrer Sonntagskolumne für den Boston Herald.„Es ist schwer zu begreifen, dass Belichick auf der wichtigsten Position in der Defensive fehlt, besonders in einer so wichtigen Saison für das Team.Der Erfolg seiner Verteidigung hängt in der Regel von einer erstklassigen Ecke ab, die in der Lage ist, die beste Empfangswaffe eines Gegners zu eliminierenals Hebel zu nutzen, bemerkte sie, dass die Patrioten ein paar Dinge zu ihren Gunsten haben.Gilmore kann für jeden Tag, an dem er das Trainingslager verpasst, mit einer Geldstrafe von bis zu 50.000 US-Dollar belegt werden, und er muss sich noch als einer der besten Ecken des Spiels beweisen, bemerkt Guregian.

Wenn die Patriots und Gilmore zu einerEinigung über einen neuen Deal schlägt Mike Reiss von ESPN vor, dass Gilmore für diese kommende Saison nur eine Gehaltserhöhung, aber keine Verlängerung erhalten könnte.

“Ein Teil dessen, womit die heutigen Patrioten in Bezug auf eine mögliche Verlängerung für Gilmore ringen würden – zusätzlich zu seinem Alter (31) und der Tatsache, dass er von einem gerissenen Quad kommt – ist ihre Position mit dem 2022Gehaltsobergrenze“, schrieb Reiss .”Sie haben derzeit 201,7 Millionen US-Dollar an Gesamtverpflichtungen, laut dem Cap-Assistenten der Patriots, Miguel Benzan, und die Obergrenze für die Obergrenze für das nächste Jahr beträgt 208 Millionen US-Dollar.”

Wenn die Patriots in diese Richtung gehen, glaubt Reiss, dass Gilmoreeine ähnliche Steigerung wie bei Tom Brady und Rob Gronkowski im Jahr 2018: Anreize, um sie zu den bestbezahlten ihrer jeweiligen Positionen zu machen.Die Erhöhung um 4,5 Millionen US-Dollar, die Gilmore in der letzten Saison erhielt, war nicht anreizbasiert und wurde von der Saison 2021 in die Saison 2020 verschoben.

Reiss spekuliert auch, dass die Patriots Gilmore einen ähnlichen Deal wie Richard Seymours Verlängerung in geben könnten2006, bemerkt aber: „Diese Situation war in der Ära von Trainer Bill Belichick eher ein Ausreißer.“

Boston GlobePatriots schlagen Reporter Ben Volin wäre nicht überrascht, wenn Gilmorein den ersten Tagen des Trainingslagers abgehaltenund schreibt: „Der Verlust von 200.000 US-Dollar an Geldstrafen könnte sich lohnen, wenn es zu mehreren weiteren Millionen führt.“

Volin erwähnt auch, dass Gilmore biszum Trainingslager zu erscheinen, um keine Geldstrafe zu bekommen, aber auch nicht am Training teilzunehmen, nachdem er sich letztes Jahr seinen Quadrizeps gerissen hatte.

„Ich fühle mich stärker als je zuvor seit der Operation.Ich bin viel gelaufen und habe volle Geschwindigkeit aufgebaut“, sagte Gilmore Anderson Anfang Juli über seine Verletzung.

“Wir werden sehen;wenn es sein muss (100 Prozent),“ fügte Gilmore hinzu.„Aber ich will es auch nicht forcieren.“

Das Trainingslager der Patrioten wird am 28. Juli eröffnet und das Team wird am 12. August sein erstes Vorsaisonspiel gegen das Washington Football Team bestreiten.

Share.

Leave A Reply