Ein 23-jähriger Kämpfer landete den besten Schuss des Wochenendes mit einem donnernden One-Punch, Walk-Off-K.o.

0

Marcos Breno, ein 23-jähriger MMA -Kämpfer, landete den besten Schuss des Wochenendes mit einem donnernden One-Punch-Walk-Aus-Knockout.

Es war vielleicht auch der beste Schuss seiner Karriere, und alles ging am Freitag beim Kampfsportereignis der Legacy Fighting Alliance (LFA) 111 in der Upper Arena in Rio de Janeiro, Brasilien, unter.

Breno kämpfte im vorletzten Spiel der 11-Kampf-Karte gegen Ary Farias und brauchte nur 56 Sekunden, um seinen Gegner mit einem Schuss zu schlagen, der jetzt im Internet weit verbreitet ist.

Brenos One-Punch-Finish wurde so gut, so effizient und so hart geworfen, dass Farias mit dem Gesicht nach unten auf der Leinwand lag.

Der Ringrichter stürmte auf den gefallenen Kämpfer zu, da Farias eindeutig geschlagen wurde und sich in einer nicht reagierenden Position befand.

Andere Athleten haben sich möglicherweise auf Farias gestürzt, um die Show zu beenden, indem sie ihn mit Afters geschlagen haben, bis der Schiedsrichter den Sieger abzog.

Breno ging jedoch lässig von Farias weg, als wüsste er genau, dass ein Knockout in der ersten Runde immer das Ergebnis sein würde.

Seht es euch gleich hier an:

Victory steigerte Brenos Profi-MMA-Rekord auf 14 Siege (acht Knockouts, fünf Submissions und eine Entscheidung) gegen zwei Niederlagen.Es war sein erster Auftritt für die LFA.

Es gibt eine schnelle Wende für Breno, denn der Brasilianer kehrt am 5. August zum Kampf im Bantamgewicht gegen Joao Souza beim Standout Fighting Tournament 28-Event in Sao Paulo zurück.

Share.

Leave A Reply