Duelle auf höchstem Niveau bei den French Open: Zverev strebt zum ersten Mal ins Finale.

0

Duelle auf höchstem Niveau bei den French Open: Zverev strebt zum ersten Mal ins Finale.

Das diesjährige Halbfinale der French Open hat es in sich. Der Weltranglistenerste trifft auf den König von Paris, der erfolgreichste Spieler des Jahres auf den besten deutschen Spieler.

Duelle auf höchstem Niveau: Zverev will zum ersten Mal ins Finale.

Ein besseres Finalistenpaar hätten sich die French-Open-Veranstalter nicht wünschen können.

Den Anfang machte das Tennis-Match zwischen Alexander Zverev und Stefanos Tsitsipas, gefolgt von der Begegnung zwischen Rafael Nadal und Novak Djokovic. Tennis auf höchstem Niveau wird am Freitag in Paris gespielt.

ALEXANDER ZVEREV vs. STEFANOS TSITSIPAS (Eurosport, 14:50 Uhr)

Einen Vorteil hat Zverev gegenüber seinem griechischen Gegner bereits. Er hat bereits das Finale eines Grand-Slam-Turniers erreicht. Die Niederlage gegen den Österreicher Dominic Thiem bei den US Open in New York motiviert die deutsche Nummer eins seither. Tsitsipas hingegen ist konstanter, es ist sein drittes Grand-Slam-Halbfinale in ebenso vielen Jahren. Außerdem kommt der 22-Jährige mit viel Selbstvertrauen nach Paris, nachdem er in diesem Jahr schon in Monte-Carlo und Lyon auf Sand gewonnen hat. Zverev ist der Sieger des Masters 1000-Events in Madrid. Der Grieche hat einen 5:2-Vorsprung, aber Zverev gewann das letzte Aufeinandertreffen in Acapulco Anfang März.

NOVAK DJOKOVIC vs. RAFAEL NADAL (Eurosport, nicht vor 17:30 Uhr)

Als Djokovic und Nadal zum ersten Mal aufeinander trafen, waren Zverev und Tsitsipas noch Kinder. Im Viertelfinale der Olympischen Spiele 2006 in Paris trafen die frischgebackenen Champions zum ersten Mal aufeinander. Weil Djokovic ausscheiden musste, konnte Nadal gewinnen. Am Freitag kommt es zum 58. Duell zwischen den beiden Superstars, und Djokovic hat bisher ein Spiel mehr gewonnen. Im Finale des letzten Jahres erteilte der Spanier dem Serben allerdings eine Lehrstunde. Nadal geht als Favorit in das Match, auch wenn Djokovic die Nummer eins der Welt ist. Der Spanier hat 105 (!) von 107 Begegnungen im Stade Roland Garros gewonnen. Der 35-jährige Mallorquiner strebt seinen 14. Titel in Paris an.

210611-99-946950/4

Share.

Leave A Reply