DOSB-Spitzenverbände erwarten “personelle Auswirkungen”, so Sprecher Ingo Weiss.

0

DOSB-Spitzenverbände erwarten “personelle Auswirkungen”, so Sprecher Ingo Weiss.

Der Sprecher der Spitzenverbände im Deutschen Olympischen Sportbund rechnet nach der Sonderhauptversammlung mit einer Neuordnung der Verbandsführung.

Die DOSB-Spitzenverbände rechnen mit “personellen Verästelungen”.

“Man muss dann personelle Konsequenzen aus der Klärung ziehen und dann in Ruhe den DOSB und sein Präsidium für Dezember 2021 neu aufstellen und dann Neu- oder Nachwahlen haben, wenn sie notwendig sind”, sagte Basketball-Verbandschef Ingo Weiss der Deutschen Presse-Agentur bei dem Treffen, das kurz nach dem Ende der Paralympics im Spätsommer stattfinden wird.

Am 12. Juni trafen sich die Spitzenverbände zu einer Besprechung. Weiss stellte fest: “Ich sage ganz klar und unmissverständlich: Wir sind in einer wirklich schlechten Situation für den deutschen Sport.” Deshalb sei die Dringlichkeitsversammlung, die auch von der DOSB-Führung gefordert wurde, der beste Weg, um alle Fragen und Schwierigkeiten zu klären. Heftige Vorwürfe aus der Belegschaft gegen DOSB-Präsident Alfons Hörmann und die Verbandsführung hatten den innenpolitischen Konflikt ausgelöst.

Hörmann und sein Präsidium wünschen sich eine Vertrauensabstimmung auf der Mitgliederversammlung. Doch das ist zumindest den Landessportbünden nicht genug. Sie forderten die DOSB-Führung bei einem Treffen am Samstag auf, den Empfehlungen der Ethikkommission zu folgen und vorgezogene Neuwahlen im Dezember zu fordern. Dafür hatte sich auch der Deutsche Leichtathletik-Verband eingesetzt.

210613-99-973418/2

Aussagen von De Maiziére

Informationen zu den Spitzenverbänden im DOSB

Die Führungsspitze des DOSB hat eine Stellungnahme abgegeben.

Stellungnahme des DOSB zur Einschaltung der Ethikkommission

Ethik-Kommission des DOSB

Athletes Germany hat eine Stellungnahme abgegeben.

Share.

Leave A Reply