DHB veröffentlicht ein Strategiepapier für den Frauenhandball.

0

DHB veröffentlicht ein Strategiepapier für den Frauenhandball.

Der Deutsche Handballbund (DHB) will den Frauenhandball erfolgreicher, profitabler und unabhängiger von der Entwicklung des Männerhandballs machen.

Frauenhandball-Strategiepapier wird vom DHB vorgestellt.

Am vergangenen Wochenende wurde dem Bundesrat ein entsprechendes Strategiepapier vorgelegt.

“Wir sind optimistisch, was die Zukunft des Frauenhandballs in Deutschland angeht. Jetzt liegt es an uns allen, diesen Optimismus zu nutzen, um Institutionen zu schaffen, die uns zum Erfolg verhelfen”, sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann in einer Stellungnahme.

Eine Überprüfung der weltweiten Wettbewerbsfähigkeit habe ergeben, dass die Nationalmannschaft und die Ligen als Eckpfeiler entwickelt werden müssen. “Im Jahrzehnt des Handballs ist es eine unserer grundlegenden Aufgaben, dies im Gleichschritt zu schaffen. “Hier müssen wir ansetzen”, betonte Michelmann.

Neben der Optimierung der Ligastruktur soll das Niveau der Handball-Bundesliga bereits ab der Saison 2022/23 angehoben werden. Zudem sollen künftige Spitzenspieler aus den U23-Nationalmannschaften an den deutschen Standorten bestmöglich gefördert und auf eine Karriere in der Weltklasse vorbereitet werden.

In der Endrunde streben wir die Plätze eins bis acht an.

Gerade bei großen Meisterschaften klaffte in den letzten Jahren eine Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Deshalb werden die Aktivitäten weit über die Weltmeisterschaft 2025 hinausgehen, die von den Niederlanden mit ausgerichtet wird. “Um mit den Vereinen und der Nationalmannschaft dauerhaft auf höchstem Niveau konkurrenzfähig zu sein, müssen wir die Struktur des Frauenhandballs in einer gründlichen und vielschichtigen Reform stärken und die Qualität der Spielerinnen erhöhen”, sagte DHB-Sportdirektor Axel Kromer.

Ziel für die Zukunft ist es, bei allen internationalen Meisterschaften die Finals auf den Plätzen eins bis acht zu erreichen und bereits 2024 bei den Olympischen Spielen Medaillen zu gewinnen. Die DHB-Frauen holten bei der Weltmeisterschaft 2007 mit Bronze ihre letzte Medaille.

210623-99-112204/2

Mitteilung des Verbandes

Share.

Leave A Reply