DFL-Chef Seifert: Fans werden trotz sinkender Corona-Zahlen nach und nach in die Stadien zurückkehren.

0

DFL-Chef Seifert: Fans werden trotz sinkender Corona-Zahlen nach und nach in die Stadien zurückkehren.

Angesichts rückläufiger Corona-Zahlen spricht sich DFL-Geschäftsführer Christian Seifert für eine Rückkehr der Zuschauer in die Stadien aus.

Seifert, der Präsident der DFL, erwartet, dass die Fans nach und nach in die Stadien zurückkehren werden.

“Hier geht es um die Grundrechte von Menschen und Unternehmen. Es gab gute Gründe, sie vorerst auf Eis zu legen. Es gibt aber noch mehr Gründe, diese Verbote inzwischen schrittweise aufzuheben”, sagte Seifert gegenüber Bild. Er sehe “wenig Gründe, in der zweiten Jahreshälfte nicht schrittweise zum Normalbetrieb für Großveranstaltungen jeglicher Art zurückzukehren”, so der Minister. Mit Ausnahme einiger weniger Spiele gegen Ende der Saison wurden die Partien in der vergangenen Spielzeit ohne Zuschauer ausgetragen.

“Angesichts von fast 60 Millionen Impfungen, nachweislich erfolgreichen Hygienekonzepten und deutlich gesunkenen Zahlen auf den Intensivstationen erwarte ich, wie viele andere Bürger auch, konsequente Schritte zur Rückforderung von Grundrechten für die Menschen und Unternehmen”, so der DFL-Chef weiter. Deshalb müssen nicht nur wichtige Ereignisse, sondern auch die Rückbesinnung auf das gesamte soziale, kulturelle und wirtschaftliche Leben in Deutschland vor dem Hintergrund einer inzwischen radikal veränderten Realität neu bewertet werden.”

210617-99-27776/2

Bild .

DFL

Share.

Leave A Reply